Gewachsenes Interesse an Altersvorsorge unter Jüngeren

Anzeige
Kundenzeitung

Gewachsenes Interesse an Altersvorsorge unter Jüngeren

27.10.2022

© Deutsches Institut für Altersvorsorge

„Die generell häufigere Nutzung des Internets während der Pandemie im Allgemeinen und die aufgekommene Popularität von Kapitalanlagen bei Online-Banken im Besonderen haben offenkundig bei jüngeren Bevölkerungsschichten auch auf die Online-Kanäle zur Recherche für die eigene Altersvorsorge abgefärbt“, stellt DIA-Sprecher Klaus Morgenstern fest. Dabei geht die Verschiebung in der Altersstruktur hauptsächlich von den Frauen aus. Während bei ihnen im Jahr 2019 in der Altersspanne von 30 bis 59 eine ziemlich gleiche Verteilung vorherrschte, ist 2021 ein deutlich höherer Anteil von Frauen im jüngeren Alter festzustellen.

„Hält dieser Trend an, wäre das eine positive Veränderung. Die Beschäftigung mit der Altersvorsorge beginnt zu einem früheren Zeitpunkt“, fügt Morgenstern hinzu. Jüngere haben bei ihrer Altersvorsorge einen starken Verbündeten, nämlich den Zinseszins über die lange Laufzeit, die ihnen zum Ansparen bis zum Rentenbeginn verbleibt.“ 

Die ausgewertete Stichprobe ist aufgrund ihres Zustandekommens nicht repräsentativ, bildet also nicht den Bevölkerungsquerschnitt ab. Die Daten haben aber im Hinblick auf die Planungen der erfassten Personen Aussagekraft, da das Interesse an Altersvorsorge ausgeprägt ist. Immerhin nehmen sie sich Zeit auf der Plattform und hinterlassen absichtlich Daten, um zu einer passenden Lösung zu kommen.

Das Dossier steht auf den Webseiten des DIA zum Download zur Verfügung.

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
FiNet_kostenlose_Bannerzugabe

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
IGVM_Mitgliederwerbung_Neu-Medium

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 2.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.