Aktuelles

Anzeige

Die Umsetzung der Ideen von Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) zur Pflegereform würden nach Berechnungen der Kassen bis zu zehn Milliarden Euro pro Jahr kosten.

Mit einem Fehlstart ist die Deutsche Telekom ins neue Jahr gekommen. Der Konzernüberschuss ist eingebrochen - und das gleich um 43 Prozent. Das hat vor allem mit dem Auslandsgeschäft zu tun. Stichwort: USA.

Länger arbeiten, weniger Rente: Viele empfinden den demografischen Wandel als Bedrohung. Ökonom Axel Börsch-Supan sagt manager magazin dagegen, warum die höhere Lebenserwartung eine große Chance ist, die Probleme einer alternden Gesellschaft zu lösen. Politik und ...

Die Regierung macht ernst mit der Ökowende: Zeitungsberichten zufolge plant sie eine milliardenschwere Förderung für Elektroautos. Unter anderem wird eine zehnjährige Befreiung von der KfZ-Steuer erwogen.

Grund für den Auftragsboom bei Airbus sind neue treibstoffsparende Maschinen.

Eine Million Elektroautos sollen bis 2020 in Deutschland unterwegs sein. Um dieses Ziel zu erreichen, plant die Regierung offenbar ein milliardenschweres Hilfsprogramm. Wer ein E-Auto kauft, könnte viele Jahre lang steuerfrei fahren.

Käufer von Elektroautos sollen finanziell belohnt werden. Laut einem Zeitungsbericht will die Regierung Besitzer von E-Karossen von der Kfz-Steuer befreien. Wirtschaftsminister Rainer Brüderle hält nichts von den Plänen.

Die Lufthansa hat sich verzockt: Wegen schlecht gelaufener Finanzgeschäfte schreibt die Fluggesellschaft im ersten Quartal rote Zahlen. Bei Fracht- und Passagierzahlen legte der Konzern dagegen zu.

Die brummende Konjunktur entlastet zunehmend die öffentlichen Haushalte. In den kommenden Jahren sollen die Einnahmen immer weiter ansteigen, erwarten Ökonomen. Es gibt aber auch große Risiken.

30 Milliarden mehr, 50 Milliarden mehr - nun sollen es sogar 125 Milliarden Euro sein, auf die der Staat künftig zusätzlich zählen kann. Das dürfte neue Hoffnungen auf Steuersenkungen wecken. Doch Experten warnen vor übertriebener ...

Bisher wenig Beachtung gefunden hat das Vorhaben des Bundesgesundheitsministers, den Krankenkassen auf der Leistungsseite in Kürze mehr Gestaltungsspielraum zu geben.

Nach dem Kauf der "Huffington Post" sind die Gewinne von AOL im ersten Quartal abgestürzt. Auch der Umsatz ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Vor allem der Rückgang der Werbeumsätze macht dem Konzern zu schaffen.

Zwischen Verlegern und Gewerkschaften gab es im Streit um das Gehalt von Zeitungsredakteuren keine Annäherung. Nun droht die Branche zu streiken.

Vor allem junge und gesunde Versicherte haben die BKK verlassen.

Jetzt ist es offiziell: Die City BKK wird von den Behörden dicht gemacht. Tausende Versicherte müssen sich eine neue Krankenkasse suchen.

Die Angst, dass über kurz oder lang eine Kasse Pleite geht, gab es schon länger. Nun ist es tatsächlich passiert: Getroffen hat es die City BKK. Versicherte sollten schnell reagieren.

Um ihre teuren Medikamente zu verkaufen, unterwandern manche Arzneimittelhersteller sogar Selbsthilfegruppen, Ärzte werden beiseite geschoben. Anstatt das Treiben zu unterbinden, heizt die Politik es noch an. Die Einflussnahme wird immer dreister.

Die Rentenversicherung steuert dank der guten Wirtschaftslage auf einen Milliardenüberschuss zu. Anders als die Arbeitgeber ist die IG Metall nicht dafür, den Beitragssatz zu senken.

Experten fürchten, dass die Kosten der Pflegeversicherung extrem ansteigen. Deshalb sollen Betroffene erst nach einem Jahr Leistungen bekommen.

China und die anderen Schwellenländer halten die Weltwirtschaft am Laufen. Das größte Risiko liegt in den USA.

Anzeige
IGVM-Tagung Oktober 2022

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.500,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.

Anzeige
DKM 2022

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Anzeige

Neueste Veranstaltungen

Aus-/Weiterbildung
Studium Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH)
30.06.2022

Das unabhängige Weiterbildungsstudium Betriebswirt/-in bAV (FH) gilt als eine der besten Ausbildungen in der ...

Aus-/Weiterbildung
Studium Finanzfachwirt (FH)
30.06.2022

Start: 14.03.2022, 08:00 Uhr Ende: 19.01.2023, 18:00 Uhr Tage: 33 Ort: Keltenring 11, 82041 ...

Aus-/Weiterbildung
Studium Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH)
30.06.2022

Start: 04.04.2022, 08:30 Uhr Ende: 18.07.2023, 18:00 Uhr Tage: 36 Ort: Konrad-Zuse-Str. 1, 56075 ...

Aus-/Weiterbildung
Sachkundelehrgang Rentenberater
05.09.2022

Start: 05.09.2022, 10:00 Uhr Ende: 09.12.2022, 18:00 Uhr Tage: 20 Ort: Keltenring 11, 82041 ...

Neueste Pressemeldungen

Wirtschaft / Politik
Zertifizierungspflicht für WEG-Verwalter auf 2023 verschoben
28.09.2022

Der Bundestag hat in seiner Sitzung vom 22.09.2022 beschlossen, den Beginn der Zertifizierungspflicht für ...

Versicherungen
Gothaer: Jana Freysoldt leitet ab Oktober den Bereich Konzernorganisation
28.09.2022

Jana Freysoldt übernimmt zum 1. Oktober 2022 die Leitung des Bereichs Konzernorganisation bei der ...

Versicherungen
HanseMerkur baut Reiseschutzkonzept für Deutschland und Europa weiter aus
28.09.2022

Strandurlaub an der Nordsee, Wandern in den Alpen oder Campingurlaub an der Mecklenburger Seenplatte: ...