Aktuelles

Anzeige

Die US-Unternehmenszahlen zeigen, dass weiterhin kräftig Geld verdient wird: Apples iPhone spült Milliardengewinne in die Kassen. Auch am Gründonnerstag gibt es keine Pause bei den Bilanzen.

Viele Jahre hat die Politik frühere Arbeitslose bei der Firmengründung mit Milliarden unterstützt. Nun steuert Arbeitsministerin von der Leyen um. Von Philip Faigle

Unterföhring (aktiencheck.de AG) - Die Kabel Deutschland Holding AG investiert in den weiteren Internetausbau für eine Million Haushalte. Wie aus einer am Montag veröffentlichten ...

München (aktiencheck.de AG) - Der Nutzfahrzeug-, Motoren- und Maschinenbaukonzern MAN SE gab am Montag bekannt, dass er Umsatz und Ergebnis im abgelaufenen Geschäftsjahr deutlich steigern konnte.<!-- sh_cad_1 ...

Wirtschaft / Politik

Nissan nimmt Produktion wieder auf

EMFIS.COM - Tokio 21.03.2011 Der japanische Autobauer Nissan gab am Sonntag bekannt, ab Montag könne die Arbeit in den Werken in den Präfekturen Tochigi, Kanagawa und Fukuoka wieder aufgenommen werden. Sechs weitere Werke sollen dann ...

Sechs Meter länger, aber leise und spritsparender als seine Vorgängermodelle: Der größte Jumbo aller Zeiten hat seinen Erstflug erfolgreich absolviert. Bis der Vogel nach Deutschland kommt, dauert es aber noch.

MÜNCHEN/STUTTGART (dpa-AFX) - Der Stuttgarter Automobilkonzern Daimler will sein Transportergeschäft in den kommenden Jahren kräftig ankurbeln: "Wir wollen mit den Vans unsere Position nachhaltig ausbauen und setzen voll auf profitables ...

Für die Krankenhausrechnung ist nicht mehr die Zahl der verbrachten Tage, sondern die Diagnose des Arztes entscheidend. Laut einer Studie nutzen Ärzte das für Betrügereien aus.

Im Rahmen des Sanierungsplans haben bereits 600 Opel-Beschäftigte ihren Arbeitsplatz im Bochumer Werk geräumt. Das reicht jedoch nicht. Der Betriebsrat befürchtet eine Kündigungswelle, die schon bald beginnen soll.

Ein bemerkenswerter Seitenwechsel: Die Chefin der größten Krankenkasse Barmer-GEK, Birgit Fischer, wird Chef-Lobbyistin der Pharmaindustrie. Schon als NRW-Gesundheitsministerin hatte die SPD-Politikerin gegen hohe Preise der Arzneihersteller gekämpft, jetzt vertritt sie deren Interessen.

Der Bundeszuschuss an die gesetzliche Krankenversicherung wird 2015 offenbar deutlich aufgestockt. Laut Medienberichten kann Gesundheitsminister Rösler mit 700 Millionen an zusätzlichen Mitteln rechnen.

Mit ihrer Entscheidung, Zusatzbeitäge zu verlangen, hat die DAK im vergangenen Jahr eine halbe Million Kunden vergrault. Nun setzt man auf Personalabbau - und kreative Geldbeschaffungsmaßnahmen.

Führende Investmentbanker der teilverstaatlichten Commerzbank haben 2010 hohe Bonuszahlungen erhalten. Insgesamt gab es mehr als 22 Millionen Euro extra.

Vielen Bürgern wachsen die Schulden über den Kopf. Fast 140.000 Menschen mussten Insolvenz anmelden. Besonders betroffen sind junge Erwachsene.

Die Arbeitgeber haben den Hartz-IV-Kompromiss scharf kritisiert. Ihr Präsident Hundt warnte vor einem Dauer-Defizit der Arbeitsagentur.

Die Wirtschaft brummt und der Bund macht wieder einen Haufen neuer Schulden. Immerhin sollen es einige Milliarden weniger werden als ursprünglich geplant.

Die Bundestagsfraktionen von Union und FDP wollen Presseberichten zufolge zum Jahresbeginn 2013 die Einkommensteuer senken. Das Vorhaben ist allerdings an die Konjunktur geknüpft.

Volkswagen versucht in Amerika alles. Die US-Produktion des neuen Passat läuft an, von US-Experten "Toyota Fighter" getauft. Verkauft wird er in den USA zu Kampfpreisen. Jetzt überrascht VW mit der Passat-Reklame ganz Amerika - unglücklicherweise ...

Kommunen sparen sich die Straßenbeleuchtung, an den Schulen fallen Tausende Stunden aus und auf echte Steuererleichterungen warten die Bürger noch immer vergebens. Andererseits leistet sich der Staat jede Menge Überflüssiges. Ein Sündenregister. Von FOCUS-Online-Redakteurin Catrin ...

Die Schulden von Bund, Länder und Gemeinden sind in 2010 um mehr als 300 Milliarden Euro auf knapp zwei Billionen Euro geklettert. Für den höchsten absoluten Zuwachs in der Geschichte der Statistik sorgten vor allem ...

Anzeige
Kundenzeitung

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.500,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.

Anzeige
Hauptstadtmesse Berlin - kostenlos

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Neueste Veranstaltungen

Aus-/Weiterbildung
Studium Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH)
27.09.2021

Das unabhängige Weiterbildungsstudium Betriebswirt/-in bAV (FH) gilt als eine der besten Ausbildungen in der ...

Aus-/Weiterbildung
Studium Finanzfachwirt (FH)
14.03.2022

Start: 14.03.2022, 08:00 Uhr Ende: 19.01.2023, 18:00 Uhr Tage: 33 Ort: Keltenring 11, 82041 ...

Aus-/Weiterbildung
Studium Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH)
04.04.2022

Start: 04.04.2022, 08:30 Uhr Ende: 18.07.2023, 18:00 Uhr Tage: 36 Ort: Konrad-Zuse-Str. 1, 56075 ...

Fachkonferenz / Fachtagung
User Group "Bestandsmanagement und -optimierung in der Riester-Rente"
29.06.2022

Die Riester-Rente ist ein wichtiger Bestandteil der privaten Vorsorge. Trotzdem ist die Riester-Rente mehr ...

Neueste Pressemeldungen

Versicherungen
Kostenschutz vor teurem Zahnersatz: Auf was Sie achten sollten
28.06.2022

Krone, Brücke, Implantat – Zahnersatz kann sehr schnell teuer werden. Damit er erst gar ...

Versicherungen
Aktuelle Verbraucherfrage: Wie hilft eine Rückstauklappe bei Überflutungen?
28.06.2022

Georg V. aus Eppendorf: Ich bin gerade in ein älteres Haus gezogen, das in ...

Recht / Steuern
Zahlst du noch oder wohnst du schon?
27.06.2022

Teure Baumaterialien, klimafreundliches Sanieren, Inflation, steigende Energiepreise – es gibt viele Gründe, Mieten zu ...