Aktuelles

Anzeige
Wochenendhäuser

Die staatlichen Überbrückungshilfen kommen bei vielen Selbstständigen nicht an. Der Wirtschaftsminister will nachbessern. Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat Freiberuflern und

Seit Jahren streiten der Energiekonzern Vattenfall und der Senat um das Stromnetz der Hauptstadt - nun will Vattenfall das Netz an das Land verkaufen.

Im kommenden Jahr wird in der gesetzlichen Krankenversicherung ein Loch von mehr als 16 Milliarden Euro erwartet. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die Krankenkassen deshalb zum Auflösen ihrer Reserven zwingen. Das stößt auf Widerstand.

Mit einem neuen Gemeinschaftsunternehmen wollen der spanische Telefonica-Konzern und die Allianz-Versicherung laut einem Zeitungsbericht eigene Glasfaseranschlüsse anbieten. Beide Unternehmen seien

Die andauernden Verhandlungen über eine Verlängerung des Corona-Schutzschirmes für Unternehmen und ihre Lieferketten stößt beim Verband der Kreditversicherungsmakler Bardo auf heftige Kritik: Es sei nun höchste Zeit, dass über die Verlängerung des Corona-Schutzschirms Klarheit herrscht.

Wirtschaft / Politik

„Es entsteht eine Datenkrake“

Das Vergleichsportal Check24 hat jetzt auch noch eine Bank gegründet. Verbraucherschützer kritisieren das Modell

Die Bundesregierung hält weiterhin an ihrem Plan fest, die Aufsicht über 34f-Vermittlerinnen und Vermittler an die BaFin zu übertragen. Kritisches Feedback gibt es nun vom Votum-Verband: Er wirft der Regierung vor, negative Auswirkungen kleinzureden, weil ...

Die deutsche Wirtschaft ist ein beliebtes Ziel für Angriffe, mahnt die Bundesoberbehörde. Wie Cybercrime funktioniert, wie groß die Bedrohungslage tatsächlich ist und wie die Perspektive entsprechender Versicherungen ist. mehr ...

Seit Mitte des Jahres war von dem Projekt der Bundesregierung, die Kontrolle über Finanzvermittler und -berater auf die Bafin zu übertragen, nicht mehr viel zu hören. Doch jetzt zeigt die Antwort auf eine Kleine Anfrage ...

Zum Jahreswechsel erhöht die Bundesregierung die Grenzwerte in der Sozialversicherung. Wie sich die Rechengrößen, die Beiträge und die Krankenversicherungs-Pflicht ab dem nächsten Jahr verändern. mehr ...

Die Deutsche Bundesbank hat an die Kreditinstitute appelliert, den Geldhahn in der Corona-Krise auch bei steigenden Firmenpleiten offen zu lassen.

Der Wirecard-Skandal hat das Ansehen der BaFin schwer beschädigt. Dennoch hält die Bundesregierung weiter an ihren Plänen für einen Aufsichtswechsel für Finanzanlagenvermittler fest. Negative Auswirkungen sieht sie keine.

Bundesarbeitsminister Heil hat einen Gesetzentwurf zur mobilen Arbeit vorgelegt, den das Kanzleramt aber schnell blockiert hat.

Die GroKo will Bürokratie abbauen und plant einem Medienbericht zufolge, die Obergrenze für Minijobs auf 600 Euro zu erhöhen. Zudem planen die Parteien Veränderungen beim Kindergeld.

Der Bundestag hat den Pfändungsschutz von Guthaben auf dem sogenannten “P-Konto” erweitert. Mit der am Donnerstagabend verabschiedeten Reform wird etwa

Die Große Koalition will die schwächelnde private Altersvorsorge ankurbeln. Man darf auf kleine Schritte in die richtige Richtung hoffen. Doch das reicht nicht.

Wirtschaft / Politik

Mehr Biss für die Bafin

Nach dem Wirecard-Skandal soll ein Aktionsplan den Weg für eine schärfere Aufsicht der Finanzmärkte ebnen

Als Konsequenz aus dem mutmaßlichen Milliardenbetrug beim Dax-Konzern Wirecard sollen Kapital- und Finanzmärkte in Deutschland stärker kontrolliert werden. Ein unter

Immer häufiger greift der deutsche Staat auf verschiedenen Ebenen ins Wirtschaftsgeschehen ein – und das unabhängig von der Corona-Krise. Allein die Krankenkassen hierzulande können in diesem Jahr mit Subventionen in Höhe von rund 14,5 Milliarden ...

Dass der Gesetzgeber das Versicherungssteuergesetz modernisieren möchte, ist bereits seit Längerem bekannt (AssCompact berichtete). Doch der aktuell im Finanzausschuss behandelte Gesetzesentwurf gibt immer noch viele Fragen auf. So bleibt auch nach der öffentlichen Anhörung zum ...

Anzeige
Audiothek - Lückenfüller - kostenlos

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Neueste Veranstaltungen

Aus-/Weiterbildung
Studium Finanzfachwirt (FH)
15.03.2021

Start: 15.03.2021, 08:00 Uhr Ende: 20.01.2022, 18:00 Uhr Tage: 33 Ort: Keltenring 11, 82041 ...

Aus-/Weiterbildung
Studium Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH)
12.04.2021

Start: 12.04.2021, 08:30 Uhr Ende: 12.07.2022, 18:00 Uhr Tage: 36 Ort: Konrad-Zuse-Str. 1, 56075 ...

Online
Online-Kurs Spezialist/-in für private Finanzanalyse nach DIN 77230 - Inkl. Online-Zertifizierung
22.06.2021

Starttermin 22.06.2021 (3 Webinare / 1 Prüfung) Mit dem standardisierten DIN-Konzept wird jeder Beratung ...

Online
Heute mache ich einen schönen Tippgebervertrag
05.07.2021

Bei der Zusammenarbeit mit Tippgebern müssen Versicherungsmakler strenge rechtlichen Auflagen beachten, die die Bundesanstalt ...

Neueste Pressemeldungen

Recht / Steuern
Urteil: Überschwemmung – ein Fall für die Kasko?
24.06.2021

Starkregen führt nicht selten zu Hochwasser und Überschwemmungen. Wird das eigene Auto dabei beschädigt, ...

Versicherungen
Fonds Finanz erweitert Angebot für Sach- und Gewerbe-Versicherungen
24.06.2021

Im Mai startete die Fonds Finanz die Zusammenarbeit mit der asspario Versicherungsdienst AG. Bereits ...

Versicherungen
Nürnberger bietet mit HUMANOO digitales betriebliches Gesundheitsmanagement
23.06.2021

Das Thema Gesundheit wird während der Coronakrise auch für Unternehmen wichtiger denn je. Immer ...