Aktuelles

Anzeige
HSM-Messe 2019

Die Deutschen haben das Vertrauen in die Krankenversicherung weitgehend verloren.

Die Deutschen sollen länger arbeiten. Die Wirtschaftsweisen sehen die Rente mit 67 als „zwingend notwendig“. In ihrem Gutachten fordern sie die Rente mit 68 und später mit 69. FAZ.NET - Homepage | Politik | Gesellschaft ...

Geht es nach den Wirtschaftsweisen, müssen sich die Arbeitnehmer in Deutschland auf noch längere Lebensarbeitszeiten einstellen. In einem Gutachten sprechen sich die Ökonomen für die Rente mit 68 aus - und das ist nicht das ...

Gute Nachrichten für die Versicherten der Vereinigten IKK. Eine Fusion mit der IKK Classic verhindert die Kassenpleite. Zusatzbeiträge für Mitglieder werden vermieden.

Anzeige
Maklerrente - Listenansicht - Banner

Seit einem Jahr müht sich der Computerhersteller Dell darum, sein Geschäft neu auszurichten. Nun beginnen die Maßnahmen zu greifen. Dell hat seinen Quartalsgewinn verdreifacht und hebt die Gewinnprognose an. Während Dell glänzt, enttäuscht sein Erzrivale ...

Angesichts der Milliardenhilfen für angeschlagene Euro-Staaten hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) das frühe Renteneinstiegsalter und die Urlaubsregelungen in einigen Ländern kritisiert.

Der Konzernumbau bei Dell zeigt Wirkung: Der US-Computerhersteller meldet für das erste Quartal einen kräftigen Gewinnsprung. Die guten Zahlen bringen vor allem Konkurrent HP ins Schwitzen. Denn der Weltmarktführer hat seine Geschäftsziele heruntergeschraubt.

Fallen bei einigen Kassen bereits in wenigen Jahren bis zu 70 EUR an Zusatzbeiträgen pro Monat an? Kritiker warnen vor einer "Zeitbombe" - und vor weiteren Kasseninsolvenzen.

Viele Krankenhausabrechnungen für Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung sind überhöht. Dies belegen Verdachtsprüfungen, die durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) vorgenommen werden. mehr...

Die Finanznot vieler Krankenkassen macht die Branche nervös. SPD-Politiker Karl Lauterbach rechnet mit deutlich höheren Zusatzbeiträgen.

Der Staat rechnet mit einem gewaltigen Steuerplus - und weckt damit Begehrlichkeiten bei den "Mehr-Netto"-Jüngern: Nach SPIEGEL-Informationen wollen Koalitionspolitiker Steuerentlastungen für kleine und mittlere Einkommen durchsetzen. Finanzminister Schäuble zögert allerdings noch.

Krankenkasse gesucht: Allen Mahnungen zum Trotz werden Patienten der bankrotten City BKK von anderen Krankenkassen abgewiesen - sie sind ihnen zu alt und zu teuer. Die Union droht Vorständen mit scharfen Konsequenzen.

Die Bundesregierung plant die Ausgabe von grünen Nummernschilder für Elektro-Autos.

Wirtschaft / Politik

Die nächste Kasse, bitte!

Nach der City BKK droht nun auch der BKK für Heilberufe die Insolvenz. Das dürfte erst der Anfang sein. GKV-Versicherte sollten schon Mal klären, wie gut es ihrer Kasse eigentlich geht.

Die finanziell angeschlagene Krankenkasse "Vereinigte IKK" kommt nicht mehr ohne Zusatzbeitrag aus. Unklar ist wohl nur noch seine Höhe.

Die Sanierung der BKK für Heilberufe ist fehlgeschlagen. Nach der City BKK steuert damit eine weitere Betriebskrankenkasse auf die Insolvenz zu. Um sie abzuwenden, wird händeringend nach einem Partner für eine Fusion gesucht.

Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen will ein Alterseinkommen oberhalb der Grundsicherung und will nun schneller als geplant Vorschläge zur Bekämpfung der Altersarmut machen.

Der Vermögensverwalter Martin Mack malt ein düsteres Szenario für die Märkte. Im Gespräch mit dem Handelsblatt erklärt er, wie die Notenbanken den Crash provozieren – und warum dieser bisher trotzdem ausgeblieben ist.

Ökostrom ist zu teuer, argumentieren Kernkraftbefürworter. Jetzt reagiert der Branchenverband der erneuerbaren Energien mit einer Studie auf die Vorwürfe. Demnach wäre versicherter Atomstrom unverkäuflich.

Banken, Bildung, Stuttgarter Bahnhof: Alles wird neuerdings mit Stresstests überzogen. Doch hinter dem großen Wort verbergen sich leere Versprechen - wie die Farce um die europäischen Atom-Stresstests zeigt.

Anzeige
InterRisk_Medium_Unfall-KW 32, 34, 36, 39 und 40

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.

Anzeige
SDV-Medium 01-Save-the-Date-AMK2019

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Neueste Veranstaltungen

Aus-/Weiterbildung
Sachkundelehrgang Rentenberater
05.08.2019

Rentenberater vereinen die Kompetenzen verschiedener Beratungsfelder und sind unabhängige, fachkundige Ansprechpartner für Unternehmen und ...

Online
FinaMetrica: Profiling der finanziellen Risikobereitschaft
27.08.2019

Sicher und bewusst bessere Finanzentscheidungen treffen Einfach, standardisiert und erprobt: Messen Sie die Risikobereitschaft ...

Roadshow
con.fee Mehrwerttage 2019 - Mehrwerte für Makler und Kunden
05.09.2019

Mit Alte Leipziger und Vienna Life treten zwei auf den Maklermarkt spezialisierte Lebensversicherungsgesellschaften mit ...

Online
Die Grundfähigkeiten-Direktversicherung – Ein alternatives Vorsorgeinstrument
05.09.2019

Seit einigen Jahren erobert auch die Grundfähigkeitenversicherung als alternatives Vorsorgeinstrument den deutschen Versicherungsmarkt. Nachdem ...

Neueste Pressemeldungen

Recht / Steuern
Unsere neue Musterklage: Soli-Aus ab 2020! Bund der Steuerzahler reicht Klage wegen zu später Soli-Abschaffung ein
22.08.2019

Mit Unterstützung des Bundes der Steuerzahler (BdSt) hat ein Ehepaar aus Bayern Klage gegen ...

Versicherungen
EU bleibt ungeliebtes Kind / infinma hat die Marktstandards in der Erwerbsunfähigkeitsversicherung aktualisiert.
22.08.2019

Wie auch in den vergangenen Jahren, hat die infinma Institut für Finanz-Markt-Analyse GmbH ihr ...

Sonstiges
Provinzial überreicht Spende an Verein zur Ausbildungsförderung
21.08.2019

„Provinzialer in Westfalen-Lippe helfen e. V.“ unterstützt den Verein zur Ausbildungsförderung „NIMA’s“ mit einer ...