IDD-Gesetzentwurf: Offener Brief an Bundeswirtschaftsministerin Brigitte ...

Anzeige
IRis – Die FondsRente - Billboard

IDD-Gesetzentwurf: Offener Brief an Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries

28.02.2017

Der Leipziger Maklerpool Invers GmbH wendet sich mit einem offenen Brief an Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie). AIP fragte bei den Unterzeichnern Michael Buth (Geschäftsführer Invers GmbH) und Udo Rummelt die Gründe dafür nach.

AIP: Herr Buth, Sie haben gemeinsam mit Herrn Rummelt und Herrn Rechtsanwalt Stolpe bereits eine Stellungnahme zu IDD-Referentenentwurf

http://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Downloads/Stellungnahmen/Stellungnahmen-idd/stolpe.pdf

beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie eingereicht, die dort auch veröffentlicht wurde. Der vom Kabinett beschlossene Gesetzentwurf beinhaltet einige Änderungen gegenüber dem IDD-Referentenentwurf. Langen Ihnen diese Änderungen nicht?

M. Buth: Die Änderungen sind eher als geringfügig zu betrachten und  berücksichtigen die eigentlichen Probleme nicht. Teilweise hat nur die Begründung zum Gesetzentwurf eine Änderung erfahren. Die Begründung ist aber nicht das Gesetz.

 

AIP: Werden Sie auch eine Stellungnahme zum IDD-Gesetzentwurf an das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie übersenden?

U. Rummelt: Ja, auch zum IDD-Gesetzentwurf werden wir eine ausführliche Stellungnahme an das BMWi übersenden. Der wichtigste Grund hierfür ist, dass wir uns unseren Partnern gegenüber dazu in der Pflicht sehen. Unabhängig davon sollte aber jeder Makler auch selbst tätig werden. Man kann sich dazu unserer Stellungnahme bedienen, sich dieser anschließen und den eigenen  Bundestagsabgeordneten drüber informieren. Zum genauen Wortlaut sind hier derzeit noch in Abstimmung mit der Rechtsanwaltskanzlei Stolpe.

 

AIP: Warum haben Sie zusätzlich den offenen Brief geschrieben?

U. Rummelt: Es ist nach unserer Meinung notwendig sowohl das BMWi wie auch die Versicherungsmakler und die Öffentlichkeit auf die verfahrene Situation hinsichtlich der Umsetzung der EU-IDD in deutsches Recht aufmerksam zu machen. Das BMWi muss begreifen, dass sie den einzigen, auf Kundenseite stehenden, Versicherungsvermittler in das Lager der Versicherer stellt, wenn der IDD-Gesetzentwurf keine grundlegende Änderung erfährt.

Kommentare

steffen.doerre@sfc-finanz.de
vor 2 Jahre, 8 Monate

Danke liebe Invers!!! Hoffentlich stehen die Makler endlich mal zusammen und lassen sich diese Urteile nicht gefallen. Wir müssen uns wehren, die bisherige Reglementierung sollte doch reichen.
Bitte lest genau was da mit dem unabhängigen Berater gemacht werden soll.
Ich bin dabei

kdf@gmx.at
vor 2 Jahre, 8 Monate

Schliesse mich meinem Kollegen Doerre an. Hab 'meinem' Abgeordneten schon die Stellungnahme gemailt. Es sollten noch VIEL mehr sich in irgendeiner Form in der Öffentlichkeit zeigen.
Vermisse auch den lauten Aufschrei der anderen großen Pools;-(

glocke.h@gmx.de
vor 2 Jahre, 8 Monate

Danke, liebe Invers-Mannschaft für den offenen Brief und die Mobilmachung von uns Maklern! Habe vorige Woche (09.03.17) auch an meine MdB, Fr. Simone Raatz, geschrieben, dass sie sich im Gesetzgebungsverfahren für uns einsetzt. Wie ich sie kenne, wird sie das auch tun.

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
degenia - Medium - Unfallversicherung - auch als Lückenfüller

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.

Anzeige
KVpro - Lux 300x250_Kostenlos

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Neueste Veranstaltungen

Aus-/Weiterbildung
Sachkundelehrgang Rentenberater
05.08.2019

Rentenberater vereinen die Kompetenzen verschiedener Beratungsfelder und sind unabhängige, fachkundige Ansprechpartner für Unternehmen und ...

Aus-/Weiterbildung
Studium Betriebswirt/-in für betriebliche Altersversorgung (FH)
23.09.2019

Das unabhängige Weiterbildungsstudium Betriebswirt/-in bAV (FH) gilt als eine der besten Ausbildungen in der ...

Fachkonferenz / Fachtagung
User Group "Marktforschung in der Versicherungswirtschaft"
12.11.2019

Die Marktforschung ist eine essenzielle Quelle, um Erkenntnisse über Kunden, deren Verhalten oder über ...

Fachkonferenz / Fachtagung
User Group "BCM und operationelles Sicherheitsmanagement"
12.11.2019

Ist Ihr Unternehmen gerüstet für einen Cyberangriff? Sind Sie vorbereitet auf hohen Mitarbeiterausfall aufgrund ...

Neueste Pressemeldungen

Versicherungen
Die leistungsstärksten Lebensversicherer: Wirtschaftswoche zeichnete uniVersa aus
12.11.2019

Das Magazin Wirtschaftswoche hat in der Ausgabe 42/2019 die Finanzstärke und zukünftige Leistungsfähigkeit von ...

Versicherungen
Defino-Chef Möller kritisiert falschen Individualitätsbegriff der Finanzbranche
12.11.2019

• Nur standardisierte Prozesse ermöglichen echte Kundenindividualität • DIN-Auszeichnung von Defino für Pionierleistung

Versicherungen
Continentale Lebensversicherung: Top-Platzierungen für bAV-Service und -Produkte
12.11.2019

In der betrieblichen Altersversorgung (bAV) sind Vermittler und Kunden bei der Continentale Lebensversicherung gut ...