Gewachsenes Interesse an Altersvorsorge unter Jüngeren

Anzeige
MMM2023

Gewachsenes Interesse an Altersvorsorge unter Jüngeren

27.10.2022

Gewachsenes Interesse an Altersvorsorge unter Jüngeren © Deutsches Institut für Altersvorsorge

Während der Corona-Pandemie wandten sich Jüngere nicht nur verstärkt dem Mobile Banking und Online-Aktienhandel zu, sondern sie recherchierten auch zunehmend im Internet zur Altersvorsor-ge. Das zeigen Auswertungen umfangreicher Datensätze, die vom Deutschen Institut für Altersvor-sorge (DIA) gemeinsam mit dem Internet-Portal finanzen.de vorgenommen wurden.

Dabei handelte es sich um anonymisierte Daten, die Besucher des Portals bei der Recherche nach Altersvorsorgelösungen eingegeben haben. Insgesamt standen 155.000 Datensätze und damit eine sehr große Stichprobe zur Verfügung.

Das DIA-Dossier „Online-Recherchen zur Altersvorsorge – Wer plant was und vor allem wann?“ zeigt in der Zeit von 2019 bis 2021, diese drei Jahre erfasst die Auswertung, eine Verschiebung in der Altersstruktur der Nutzer. So hat der Anteil der jüngeren Jahrgänge erkennbar zugenommen. In den Altersgruppen bis zum Alter von 49 Jahren sind 2021 – verglichen mit dem Vor-Corona-Jahr 2019 – deutlich mehr Altersvorsorge-Interessenten zu finden. Ab dem Alter 50 nimmt die Anzahl hingegen ab.

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
Michaelis Fachtagung 2023

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 2.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.