Provinzial NordWest: Rekordjahr in der Schaden-/Unfallversicherung

Anzeige
Risikoleben

Provinzial NordWest: Rekordjahr in der Schaden-/Unfallversicherung

09.02.2020

Lebensversicherung: Hohe Nachfrage nach flexiblen Produkten

Bei der Provinzial NordWest Lebensversicherung machte sich die 2018 gestartete Wachstumsinitiative „600 Plus“ auch im vergangenen Geschäftsjahr 2019 sehr positiv bemerkbar. So stieg die bilanzielle Beitragssumme des Neugeschäfts um 9,3 % auf 2,63 Mrd. Euro. „Gemessen an der Beitragssumme machten Fonds- und Hybridprodukte fast 70 % des Neugeschäfts aus“, erläutert Dr. Wolfgang Breuer.

Wachstumsmotoren waren insbesondere die flexibel gestaltbare GarantRente Vario und das für die Vermögensübertragung an die kommende Generation passgenau zugeschnittene GenerationenDepot Invest. Auch die neue Berufsunfähigkeitsversicherung kommt sehr gut an. Die dynamische Neugeschäftsentwicklung schlug sich insbesondere in stark wachsenden Einmalbeiträgen nieder. So stieg das Geschäft gegen Einmalbeiträge um 22 % auf 645 Mio. Euro, aber auch das Geschäft gegen laufenden Neubeitrag konnte um 3,1 % auf rund 81 Mio. Euro gesteigert werden. Die Gesamtbeitragseinnahmen der Provinzial NordWest Lebensversicherung erhöhten sich gegenüber dem hohen Vorjahresniveau um 7,4 % auf 1,57 Mrd. Euro.

Vor dem Hintergrund des aktuellen Baubooms startete im vergangenen Jahr mit dem Baufinanzierungs-Schutz ein neues Angebot zur Absicherung von Immobiliendarlehen mit einer umfassenden Absicherung existenzieller Lebens-Risiken. Mit der digitalen und der modularen Berufsunfähigkeitsversicherung wurden zwei innovative Produktkonzepte für die wichtige Absicherung der eigenen Arbeitsfähigkeit eingeführt.

Das Thema Nachhaltigkeit hat bei der Provinzial NordWest eine hohe Bedeutung. Anfang Dezember vergangenen Jahres trat der Konzern der Investoren-Initiative „PRI“ (Principles for Responsible Investment) bei. Diese wurde 2005 unter Schirmherrschaft der Vereinten Nationen gegründet. „Wir bekennen uns zu den Prinzipien für verantwortungsvolles Investieren und verpflichten uns, mit dem Beitritt ökologische, soziale und ethische Kriterien bei unseren
Investitionsentscheidungen zu berücksichtigen“, erläutert Dr. Wolfgang Breuer.

Neue Produkte und Initiativen in 2020

Für das laufende Geschäftsjahr 2020 kündigt Vorstandschef Dr. Wolfgang Breuer weitere Wachstumsinitiativen, zum Beispiel im institutionellen Kundensegment, an: „Mit innovativen Produkten und für unsere Kunden aus der Wohnungswirtschaft sehr komfortablen technischen Anbindungen waren wir 2019 sehr erfolgreich unterwegs. Hier wollen wir 2020 anschließen und neues Wachstum generieren.“ So erweitert der Konzern in der ersten Jahreshälfte sein Portfolio im
Firmenkundengeschäft und bringt die neuen Sparten Warenkreditversicherung und Bürgschaftsversicherung auf den Markt.

 

Pressekontakt:

Jörg Brokkötter
Telefon: 0251 / 219 - 2372
Fax: 0251 / 219 - 3759
E-Mail: joerg.brokkoetter@provinzial.de

 

Unternehmen

Provinzial NordWest Holding Aktiengesellschaft
Provinzial-Allee 1
48131 Münster

Internet: www.provinzial.de

 

Über Provinzial NordWest Holding Aktiengesellschaft

Zur Provinzial NordWest Versicherungsgruppe gehören die Westfälische Provinzial Versicherung AG, die Provinzial Nord Brandkasse AG, die Hamburger Feuerkasse Versicherungs-AG sowie die Provinzial NordWest Lebensversicherung AG. Die Unternehmen der Gruppe sind in Westfalen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg tätig.
Die gebuchten Bruttobeitragseinnahmen lagen im Geschäftsjahr 2017 bei 3,35 Mrd. Euro.

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
KVpro - Lux 300x250_Kostenlos

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.