Erfolgreiches Pooltreffen in Dortmund

Anzeige
MMM2023

Erfolgreiches Pooltreffen in Dortmund

27.10.2022

Erfolgreiches Pooltreffen in Dortmund © Bundesverband Finanzdienstleistung AfW e.V.

Bildunterschrift s.u.*

Am Vortag der DKM fand das bereits 26. Treffen der beim Bundesverband Finanzdienstleistung AfW angesiedelten Initiative „Pools für Makler“ statt. Teilnehmer waren Vorstände und Geschäftsführer nahezu aller namhaften Maklerpools und Verbünde.

Eine Vielzahl von Themen wurden besprochen. Unter anderem zum aktuellen Stand der Branchenthemen aus dem Koalitionsvertrag, dem Provisionsdeckel bzw. Provisionsdeckel im LV-Bereich, dem geplanten Renteninformationssystem und dem Bemühen, mehr und mehr branchenübergreifende Initiativen zu starten oder zu unterstützen gab es einen regen Austausch.

Die Initiative bietet seit der Diskussion um das Lebensversicherungsreformgesetz 2013 den maßgeblichen Pools und Verbünden ein Podium für den Meinungsaustausch und gemeinsame Aktionen. Zugleich ist die Plattform im Bedarfsfall ihre einheitliche "Stimme nach Außen".

"Die diesjährige Teilnehmerliste zeigt den hohen Stellenwert den diese Initiative sich über die Jahre bei den Pools und Verbünden erarbeitet hat. Heute ist die Interessenvertretung der Maklerschaft in Deutschland durch den AfW und diese Initiative wichtiger denn je.", so AfW-Vorstand Norman Wirth. "Wir freuen uns, als AfW die Plattform für eine so hochkarätige Initiative bieten zu können".

Mitglieder der Initiative „Pools für Makler“:

Apella AG
aruna GmbH
BCA AG
blau direkt GmbH & Co. KG
CHARTA Börse für Versicherungen AG
degenia Versicherungsdienst AG
DOMCURA AG
Fonds Finanz Maklerservice GmbH
FondsKonzept AG
Fondsnet Holding GmbH,
Jung, DMS & Cie. Pool GmbH
KAB Maklerservice GmbH
MAXPOOL Servicegesellschaft für Finanzdienstleister mbH
Netfonds AG
[pma:] – Finanz- und Versicherungsmakler GmbH
SACHPOOL GmbH
Status GmbH
VEMA Versicherungsmakler Genossenschaft eG
vfm Versicherungs- & Finanzmanagement GmbH
WIFO GmbH

*Foto, v.l.n.r.: Frank Rottenbacher (AfW), Halime Koppius (Degenia), Sebastian Grabmaier (JDC), Markus Kiener (Fonds Finanz), Dietmar Diegel (Charta), Christine Schönteich (Fonds Finanz), Jürgen Schirmer (Status), Michael Bade (STATUS), Oliver Lang (blau direkt), Frank Ulbricht (BCA), Ulf Papke (blau direkt), Norman Wirth (AfW), Kevin Jürgens (Maxpool), Andreas Brunner (VEMA), Alexander Lehmann (Fondskonzept), Hermann Hübner (VEMA), Oliver Kieper (Netfonds), Matthias Wiegel (AfW)

 

 

Pressekontakt:

AfW - Bundesverband Finanzdienstleistung e.V.
Telefon: 030 / 63 96 43 7 - 0
Fax: 030 / 63 96 43 7 - 29
E-Mail: office@afw-verband.de

 

Unternehmen

AfW - Bundesverband Finanzdienstleisung e.V
Kurfürstendamm 37
10719 Berlin

Internet: www.bundesverband-finanzdienstleistung.de

 

Über AfW - Bundesverband Finanzdienstleisung e.V

Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW e.V. ist der Berufsverband unabhängiger Finanzberater:innen. Circa 40.000 Versicherungs-, Kapitalanlage- und Immobiliardarlehensvermittl:innen werden durch seine ca. 2.100 Mitgliedsunternehmen repräsentiert. Er wurde 1992 gegründet.

Der AfW ist gefragter Gesprächspartner der Politik im gesamten Bereich der Finanzdienstleistung. Sein aktives Engagement ist Garant dafür, dass die Interessen der unabhängigen Finanzberater:innen in Politik, Wirtschaft und Presse wahrgenommen und berücksichtigt werden. Er ist als Interessenverband beim Deutschen Bundestag und beim Europäischen Parlament akkreditiert und engagiert sich in diversen Brancheninitiativen insbesondere auch zum Thema Nachhaltigkeit in der Finanz- und Versicherungswirtschaft.

Die Arbeit des AfW wird durch eine große Anzahl von Fördermitgliedsunternehmen unterstützt.

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
Michaelis Fachtagung 2023

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Anzeige
IGVM_Mitgliederwerbung_Neu-Medium

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 2.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.