Kooperation für die Gesundheit feiert Jubiläum ...

Anzeige
Michaelis Fachtagung 2022

Kooperation für die Gesundheit feiert Jubiläum – SDK spendet 20.000 Euro an Ärzte der Welt

06.01.2022

Kooperation für die Gesundheit feiert Jubiläum – SDK spendet 20.000 Euro an Ärzte der Welt © SDK

Benno Schmeing und Sandra Schönberger

Die Süddeutsche Krankenversicherung a. G. (SDK) kümmert sich nicht nur um die Gesundheit ihrer Mitglieder, sie ist auch im sozialen Bereich in Sachen Gesundheitsförderung aktiv – und das schon seit Jahren. Kürzlich feierte sie das 10-jährige Bestehen der Kooperation mit Ärzte der Welt, einer Organisation, die sich weltweit um Menschen kümmert, die keinen oder nur erschwerten Zugang zu medizinischer Versorgung haben.

Kooperation der besonderen Art: Unterstützung auf allen Ebenen

Ebenso wie die die Tour Ginkgo unterstützen die SDK und die SDK Stiftung auch die Organisation Ärzte der Welt bereits seit Jahren. Hierbei besteht für SDK-Kunden die Möglichkeit, beim Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung einen „Extra-Euro“ obendrauf zu legen, der direkt an Ärzte der Welt geht. Die so entstehende Spendensumme wird jährlich großzügig von der SDK aufgestockt. Auch über eine Weihnachtsbaumaktion, bei der SDK-Mitarbeitende gezielt für Bedürftige in Deutschland spenden können, ist inzwischen fester Bestandteil der Partnerschaft.

„Was uns an der Zusammenarbeit besonders freut und sie zugleich auszeichnet, ist das enorme Engagement auf allen Ebenen“, so Sandra Schönberger von Ärzte der Welt. Sie erklärt hierzu weiter: „Denn bei der SDK besteht nicht nur eine große Aufmerksamkeit für die Gesundheitsversorgung benachteiligter Menschen auf Managementebene, auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind immer sehr hilfsbereit und unterstützen unsere Projekte sehr engagiert. Eine solche Spenden- und Hilfsbereitschaft ist wirklich außergewöhnlich und macht die Kooperation für uns ganz besonders wertvoll.“

10-jähriges Jubiläum: digitale Spendenübergabe von 20.000 Euro

Anlässlich des nun 10-jährigen Bestehens der Zusammenarbeit hat die SDK die jährliche Spendensumme nochmals aufgestockt. Insgesamt kam so eine Summe von 20.000 Euro zusammen. Damit werden unter anderem Projekte wie das MedMobil in Stuttgart oder open.med in München unterstützt, bei denen Ärzte der Welt sich um die Versorgung von Menschen kümmert, die keinen regulären Zugang zu medizinischer Versorgung haben.

„Wir sind sehr dankbar für diese langjährige und großzügige Unterstützung“ so Sandra Schönberger bei der Spendenübergabe, die aufgrund der aktuellen Situation digital stattfand. Benno Schmeing hierzu ergänzend: „Auch wir sind dankbar für die gute Zusammenarbeit und dass wir mit Ärzte der Welt auch gesellschaftlich Verantwortung übernehmen und uns für Menschen engagieren können, denen es nicht so gut geht. Wir freuen uns also auf viele weitere Jahre und wünschen dem ganzen Team von Ärzte der Welt weiterhin viel Erfolg bei dieser wertvollen Arbeit.“

 

Pressekontakt:

Karin Ebinger
Telefon: +49 711 7372-4913
Fax: +49 711 7372-4919
E-Mail: Karin.Ebinger@sdk.de

 

Unternehmen

SDK - Unternehmensgruppe
Raiffeisenplatz 5
70709 Fellbach

Internet: www.sdk.de

 

Über SDK - Unternehmensgruppe

Wer pflegt mich im Alter? Gut zwei Drittel der Bundesbürger ab 55 Jahren erwarten, dass maschinelle Helfer bei Bedarf ihren Gesundheitszustand kontrollieren und sie an die Einnahme von Medikamenten erinnern werden. Sechs von zehn rechnen zudem damit, dass Roboter Patienten künftig auch aus dem Bett heben werden. Dies ist das Ergebnis der Studie „Pflege im Alter 2019“ der mhplus Krankenkasse und der SDK Süddeutsche Krankenversicherung a.G., für die rund 1.000 Bundesbürger ab 55 Jahren befragt wurden.

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
IGVM_Mitgliederwerbung

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.