Neues Fördermitglied des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW: ...

Neues Fördermitglied des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW: Simonov Consulting GmbH

31.08.2021

Neues Fördermitglied des Bundesverband Finanzdienstleistung AfW: Simonov Consulting GmbH © Bundesverband Finanzdienstleistung AfW e.V.

Rechtsanwalt Norman Wirth, Geschäftsführender Vorstand des AfW

Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW wächst kontinuierlich. Zu den ca. 2100 Mitgliedern bzw. Mitgliedsunternehmen und über 70 Fördermitgliedern kommt nun weitere Verstärkung. „Vertrauen aufbauen und das Netzwerk stärken“ – unter diesem Motto steht für den Geschäftsführer Wladimir Simonov der Simonov Consulting GmbH der Schritt in die Fördermitgliedschaft des AfW.

Die Simonov Consulting GmbH ist eine innovative Unternehmensberatung für Finanzdienstleister und steht für den Erhalt und die qualitative Weiterentwicklung des unabhängigen Vertriebs von Finanzdienstleistungen – eine klare Schnittstelle zu den Zielen des AfW. Ihr Gründer ist mittlerweile einer der gefragtesten Experten der Branche zu den Themen Social Media, Content Marketing und Digitalisierung geworden.

Norman Wirth, Geschäftsführender Vorstand des AfW: „Ich kenne Wladimir Simonov schon seit vielen Jahren. Er ist ein absoluter Profi. Und er hat Ecken, Kanten, eine gesunde Portion Unbequemlichkeit und polarisiert das eine oder andere Mal. Wie der AfW. Genau so etwas muss und kann aber die Branche ertragen und braucht es auch. Ich freue mich sehr über sein neues Engagement im unserem Berufsverband.“

Der Geschäftsführer Wladimir Simonov: "Das Netzwerken ist eine der drei Säulen unserer Beratung, daher können wir mit dem AfW als Schnittstelle zwischen Versicherer, Politik und Vertrieb einen wichtigen Schritt in den ganzheitlichen Dialog der Branche gehen. Uns ist es auch sehr wichtig, dass Verbraucher ein Grundvertrauen zur Finanzbranche aufbauen können. Hierfür steht auch der AfW - er leistet einen wichtigen Beitrag um die Branche voranzubringen und das wollen wir mit unserer neuen Fördermitgliedschaft unterstützen."

 

 

Pressekontakt:

Norman Wirth
Telefon: 030 / 63 96 437 - 0
Fax: 030 / 63 96 437 – 29
E-Mail: wirth@afw-verband.de

 

Unternehmen

AfW - Bundesverband Finanzdienstleisung e.V
Kurfürstendamm 37
10719 Berlin

Internet: www.bundesverband-finanzdienstleistung.de

 

Über AfW - Bundesverband Finanzdienstleisung e.V

Der Bundesverband Finanzdienstleistung AfW e.V. ist der Berufsverband unabhängiger Finanzberater:innen. Circa 40.000 Versicherungs-, Kapitalanlage- und Immobiliardarlehensvermittl:innen werden durch seine ca. 2.100 Mitgliedsunternehmen repräsentiert. Er wurde 1992 gegründet.

Der AfW ist gefragter Gesprächspartner der Politik im gesamten Bereich der Finanzdienstleistung. Sein aktives Engagement ist Garant dafür, dass die Interessen der unabhängigen Finanzberater:innen in Politik, Wirtschaft und Presse wahrgenommen und berücksichtigt werden. Er ist als Interessenverband beim Deutschen Bundestag und beim Europäischen Parlament akkreditiert und engagiert sich in diversen Brancheninitiativen insbesondere auch zum Thema Nachhaltigkeit in der Finanz- und Versicherungswirtschaft.

Die Arbeit des AfW wird durch eine große Anzahl von Fördermitgliedsunternehmen unterstützt.

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
Weiterbildung

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Anzeige
Cyber

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.