Versicherungstipp: Übergangszeit zum Berufsstart sinnvoll nutzen

Anzeige

Versicherungstipp: Übergangszeit zum Berufsstart sinnvoll nutzen

29.06.2021

Versicherungstipp: Übergangszeit zum Berufsstart sinnvoll nutzen

Nach dem Prüfungsstress und erfolgreichem Abschluss haben Schüler noch etwas Zeit, ehe der Berufsstart beginnt. Egal ob Ausbildung, duales Studium oder Vollzeitstudium, es gibt gute Gründe, sich schon jetzt mit der Absicherung der Arbeitskraft zu beschäftigen.

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ist grundsätzlich umso günstiger, je jünger man ist. Auch sind Vorerkrankungen noch seltener, die zu Risikozuschlägen, Leistungsausschlüssen oder einer Ablehnung des Antrages führen können. Vor dem Abschluss sollte man sich über die Berufsgruppeneinstufung informieren. Manchmal kann es sinnvoll sein, sich den Schülerstatus noch zu sichern. Die uniVersa bietet dies beispielsweise bis 31. Juli auch nach erfolgtem Schulabschluss noch an. Und das kann dauerhaft viel Geld sparen. Beispiel: Wer am Gymnasium war, zahlt bei einem Abschluss mit 17 Jahren für eine BU-Monatsrente von 1.000 Euro bis zum 65. Lebensjahr rund 30 Euro monatlich bei der uniVersa. Erfolgt der Abschluss erst einige Monate später beim Start in das Studium Rechtswissenschaften, kostet die gleiche Absicherung schon 37 Euro, bei einem dualen Studium Kindheitspädagogik 47 Euro und bei einer Ausbildung Schreiner/-in 57 Euro. Das günstige Eintrittsalter und die Berufsgruppeneinstufung bleiben während der gesamten Laufzeit erhalten, auch wenn später ein risikoreicherer Beruf ausgeübt wird. Bei Vertragsabschluss sollte man zudem darauf achten, dass möglichst viele Nachversicherungsgarantien ohne erneute Gesundheitsprüfung enthalten sind, beispielsweise bei steigendem Einkommen, Heirat, Geburt von Kindern oder Immobilienerwerb. Beim Premiumtarif der uniVersa ist dies als Besonderheit auch nach fünf, zehn und fünfzehn Jahren möglich. Damit kann der Einstieg mit einer niedrigeren Absicherungshöhe planmäßig Schritt für Schritt ausgebaut werden.

 

 

Pressekontakt:

Stefan Taschner
Telefon: 0911 / 5307-1698
Fax: 0911 / 5307-1676
E-Mail: presse@universa.de

 

Unternehmen

uniVersa
Sulzbacher Straße 1 - 7
90489 Nürnberg

Internet: www.universa.de

 

Über uniVersa

Die uniVersa Versicherungsunternehmen sind eine Unternehmensgruppe mit langer Tradition und großer Erfahrung, deren Ursprünge auf das Jahr 1843 – dem Gründungsjahr der uniVersa Krankenversicherung a.G. als älteste private Krankenversicherung Deutschlands und 1857, dem Gründungsjahr der uniVersa Lebensversicherung a.G. – zurückgehen. Als moderner Finanzdienstleister ist die uniVersa heute auf die Rundum-Lösung von Versorgungsproblemen vornehmlich der privaten Haushalte sowie kleinerer und mittlerer Betriebe spezialisiert. Rund 7.000 Mitarbeiter und Vertriebspartner stehen bundesweit als kompetente Ansprechpartner den Kunden zur Verfügung.

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
IGVM-Tagung Oktober 2022

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
Audiothek - Lückenfüller - kostenlos

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Anzeige

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.500,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.