NÜRNBERGER startet Corona-Betriebsimpfungen

Anzeige
Wochenendhäuser

NÜRNBERGER startet Corona-Betriebsimpfungen

08.06.2021

Am 7. Juni haben die Betriebsimpfungen in der Unternehmenszentrale der NÜRNBERGER Versicherung begonnen. Die dafür eingerichtete Infrastruktur bleibt aber nicht den eigenen Mitarbeitenden vorbehalten: Auch Angestellte der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, der Diehl Unternehmensgruppe sowie von Emuge-Franken und Bühler Motor lassen sich in den Räumlichkeiten der NÜRNBERGER impfen.

„Seit Ausbruch von Corona hat der Schutz unserer rund 4.000 Mitarbeitenden höchste Priorität“, betont HR-Vorstand Walter Bockshecker. Deshalb bietet die NÜRNBERGER seit heute freiwillige Impfungen an. „Doch es reicht nicht, Verantwortung allein für seine Belegschaft zu übernehmen, wenn wir die Pandemie beenden wollen.“ Andere regionale Unternehmen können die Infrastruktur ebenfalls nutzen, um ihre Mitarbeitenden dort zu impfen. Dazu verwenden sie eigene Vakzine, die durch Bestellung der jeweiligen Betriebsärzte von der Bundesregierung zugeteilt wurden. Vorstandsvorsitzender Dr. Armin Zitzmann: „In Zeiten einer Pandemie ist Solidarität wichtiger denn je. Mit dieser Aktion unterstützt die NÜRNBERGER die Anstrengungen der Stadt Nürnberg und der Bayerischen Staatsregierung, die hier lebenden und arbeitenden Menschen möglichst rasch vor Corona zu schützen.“

Nur wenig Impfstoff verfügbar

„Wir sind logistisch und organisatorisch gut vorbereitet. Unsere Task Force hat eine tolle Arbeit geleistet. In den letzten Wochen haben wir Impfstraßen aufgebaut und Ärzteteams zusammengestellt, die bis zu 400 Personen am Tag impfen können“, berichtet Bockshecker. 33 Einzelkabinen schützen vor fremden Blicken und bieten die nötige Privatsphäre. Das Interesse der Mitarbeitenden ist groß: Schon eine Stunde nach der Freischaltung des Anmeldesystems hatten sich mehr als 500 Personen registriert. Wie überall ist aber auch hier die Verfügbarkeit des Impfstoffs der limitierende Faktor: So wurden der NÜRNBERGER für die erste Woche nur 219 Impfdosen Comirnaty (Biontech/Pfizer) zugeteilt.

 

 

Pressekontakt:

Ulrich Zeidner
Telefon: 0911 / 531 - 6221
Fax: 0911 / 531 - 816221
E-Mail: ulrich.zeidner@nuernberger.de

 

Unternehmen

NÜRNBERGER Versicherung
Ostendstraße 100
90334 Nürnberg

Internet: www.nuernberger.de

 

Über NÜRNBERGER Versicherung

Die NÜRNBERGER bietet ihren Kunden seit 1884 Schutz und Sicherheit. Sie ist unabhängig und kann so eine eigenständige Geschäftspolitik betreiben – mit Erfolg. Sie ist ein solider, zuverlässiger und leistungsstarker Partner mit hervorragender Finanzkraft.

Mit rund 4 Mrd. Euro Umsatz und über 4.200 angestellten Mitarbeitern zählt die NÜRNBERGER zu den großen deutschen Erstversicherern. Sie betreibt die Lebens- und Krankenversicherung, die Schaden- und Unfallversicherung sowie das Pensionsgeschäft. An der Börse ist der Konzern über die Dachgesellschaft NÜRNBERGER Beteiligungs-Aktiengesellschaft präsent.

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
Audiothek - Lückenfüller - kostenlos

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.