Versicherungsmakler vergeben Bestnoten an die VEMA

Anzeige

Versicherungsmakler vergeben Bestnoten an die VEMA

24.11.2020

Versicherungsmakler vergeben Bestnoten an die VEMA © VEMA Versicherungsmakler Genossenschaft eG

VEMA-Vorstand

Damit sich ein Dienstleister fortwährend positiv entwickeln kann, muss er wissen, wo er steht und was die Geschäftspartner brauchen. Die VEMA führt daher alljährlich eine Zufriedenheitsumfrage unter den angeschlossenen Maklerbetrieben durch.

Von allen angeschlossenen Maklerfirmen hat die Genossenschaft in diesem Jahr 1711 Rückantworten erhalten. Dies zeugt vom nachhaltig hohen Vertrauen der Maklerkollegen in die VEMA. Neben einer Schulnotenbewertung der verschiedenen Servicebereiche und der Belegschaft wurde auch um potenzielle Optimierungsanregungen gebeten. In 1107 Kommentaren wurde diesem Aufruf gefolgt.

Bei den Bewertungen erhielt die VEMA 2020 die besten Noten seit ihrem Bestehen.

Gesamtqualität:

  • Versicherungsprodukte und -konzepte:                1,53 (1,58 im Vorjahr)
  • VEMAextranet und technische Leistungen:         1,64 (1,70)
  • Weiterbildungsangebot der VEMA-Akademie:    1,47 (1,54)
  • Unterstützung in der Unternehmensführung:      1,76 (1,83)

„Die technische Unterstützung der VEMA sowie die Deckungskonzepte und Kundenbroschüren sind unverzichtbare Bestandteile unserer täglichen Arbeit.“ (Christine Beckmann, we4you Versicherungsmakler GmbH)

Die bereits vorhandenen technischen Lösungen, die VEMA ihren Maklern zur Verfügung stellt, wurden hoch gelobt und als wertvolle Arbeitserleichterung bewertet – so beispielsweise die Schnittstellen aus dem Maklerverwaltungsprogramm, die eigenen Tarifrechner, das Bestandsübertragungs- und Kampagnentool sowie die digitale Unterschrift. Im Hinblick auf die besonderen Umstände des Jahres erfuhr auch das Online-Beratungstool VEMA-Live, das mit Weitblick bereits vor ein paar Jahren eingeführt worden war, immensen positiven Zuspruch. Weiteren Bedarf sah die Maklerschaft unter anderem in Bezug auf eine weitere Verknüpfung der verschiedenen Dienste, um dadurch mehr Automatismus zu gewährleisten. Die geäußerten Wünsche sind bei der Konzeption des agilen Digitalisierungsprojekts VEMAdata größtenteils bereits berücksichtigt worden und werden mit der fortschreitenden Realisierung des Projekts schrittweise umgesetzt. Für den maximalen Nutzen muss alles „aus einem Guss“ sein, damit die einzelnen Komponenten perfekt ineinanderpassen. Daran arbeitet die IT der Genossenschaft.

„Das Angebot der VEMA ermöglicht uns eine effiziente Abwicklung des privaten SHU-Geschäftes. Die Rechner und Deckungskonzepte sind marktführend. Im gewerblichen Sachgeschäft macht der VEMA-Klauselbogen Policen für den VN bequemer.“ (Matthias G. Knitschke, AleaLuX GmbH)

Das Produktmanagement der VEMA konnte bei der Weiterentwicklung der eigenen Deckungskonzepte sowie bei den verschiedenen Sondervereinbarungen, die mit Versicherern zu deren Standardprodukten geschlossen worden sind, weitere Sprünge nach vorne machen. Dies wurde von den befragten Maklern entsprechend honoriert. Wünsche und Desiderate gehen hier vor allem in Richtung schwierig in Deckung bringbarer Risiken, wie beispielsweise Selbstfahrer-Vermietfahrzeuge. Doch auch hier ist VEMA bereits aktiv und in ersten Verhandlungen.

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
Cyber

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
KVpro - Lux 300x250_Kostenlos

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.