Digitalversicherer Getsafe beruft ROLAND-Geschäftsführer als Finanzvorstand

Anzeige
Wochenendhäuser

Digitalversicherer Getsafe beruft ROLAND-Geschäftsführer als Finanzvorstand

11.11.2020

Zum 1. Januar 2021 wechselt ROLAND-Geschäftsführer Dr. Michael Oberste zum Digitalversicherer Getsafe. Er wird Finanzvorstand beim neuen Sachversicherer der Getsafe-Gruppe, für den gerade das Lizenzverfahren bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) läuft.

Im Februar 2020 hatte die Getsafe-Gruppe bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) die Zulassung für Versicherungen im Bereich Schaden- und Unfallversicherung beantragt. Der eigene Sachversicherer soll voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte des kommenden Jahres an den Start gehen. Mit der eigenen Lizenz will Getsafe Produkte und Innovationen noch schneller umsetzen.

Christian Wiens, CEO und Gründer der Getsafe-Gruppe, erklärt: “Michael Oberste hat bereits bei ROLAND unter Beweis gestellt, dass er große Projekte mit Weitblick und Entscheidungsfreude gestaltet. Der Aufbau eines neuen Sachversicherers – mit all der notwendigen Regulatorik – verlangt genau das. Wir freuen uns sehr, mit ihm einen erfahrenen Finanz- und Versicherungsexperten gewonnen zu haben.”

Michael Oberste studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Münster und erlangte 2012 den Doktortitel mit einer Promotion zu finanzwirtschaftlichen Kompetenzen. Im Anschluss wechselte er zur ROLAND-Gruppe, wo er zunächst die Unternehmensentwicklung, später das internationale Geschäft leitete und zuletzt als Geschäftsführer der ROLAND Assistance tätig war.

Mit der Integration der ROLAND-Gruppe in den AXA-Konzern führte Michael Oberste außerdem die bisherigen Einheiten Controlling & Analyse, Reporting, Zahlungsverkehr, Kapitalanlagecontrolling, Steuern und Einkauf in der neuen Abteilung Finanzen zusammen.

Bei Getsafe verantwortet Michael Oberste als Finanzvorstand des hauseigenen Versicherers die Bereiche Accounting, Finance, Reporting und Risikomanagement. Das neue Unternehmen nimmt damit konkrete Gestalt an. Michael Oberste sagt: “Das Startup- und Insurtech-Umfeld ist für mich noch Neuland. Genau das reizt mich. Ich bin sehr gespannt auf das Team und die neuen Aufgaben.”

Getsafe hat sich zum Ziel gesetzt, einen führenden Digitalversicherer aufzubauen. Dazu fährt das Unternehmen zweigleisig: Sachversicherungen sollen künftig über den eigenen Risikoträger angeboten werden. Daneben bleibt die Geschäftstätigkeit als spartenübergreifender Assekuradeur jedoch bestehen. Die selbst entwickelte Plattform macht es Getsafe einerseits möglich, sich schnell an die Anforderungen neuer Produkte und Märkte anzupassen. Andererseits erlaubt sie es, mit unterschiedlichen Erst- oder Rückversicherern zusammenzuarbeiten. Auf diese Weise will Getsafe mobiles Versichern in Europa zum Standard machen.

 

Lydia Prexl
Communication Lead

Getsafe GmbH

Langer Anger 7-9

69115 Heidelberg
l.prexl@hellogetsafe.com|

+49 151 555 69 709

www.hellogetsafe.com

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
Audiothek - Lückenfüller - kostenlos

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.