Provinzial erweitert die strategische Mehrheitsbeteiligung am ...

Anzeige

Provinzial erweitert die strategische Mehrheitsbeteiligung am SpezialVersicherungsassekuradeur OCC

18.10.2020

Der Provinzial Konzern weitet die bereits seit 2018 bestehende Mehrheitsbeteiligung an der OCC Assekuradeur GmbH (OCC) von 75 auf 100 Prozent aus und ist damit ab dem 1. Januar 2021 alleiniger Gesellschafter des erfolgreichen Oldtimer-Spezialisten.

Der vor über 30 Jahren in Lübeck gegründete und dort noch heute ansässige Spezial-Assekuradeur bietet passgenaue Versicherungen und Dienstleistungen für Oldtimer, hochwertige Liebhaberfahrzeuge und Premium-Cars. OCC ist mit seinen rund 100 Mitarbeitern in seinem Segment deutscher Marktführer und stellt aktuell die Weichen für die Zukunft – mit Fokus auf Automatisierung und Erweiterung der digitalen ServiceAngebote für Endkunden und Vertriebspartner. Bereits im Jahr 2018 hat die Provinzial als langjähriger Geschäftspartner und einer der Risikoträger von OCC die Mehrheit an OCC übernommen.

„Mit der nun umgesetzten Fusion von Provinzial NordWest und Provinzial Rheinland erfolgt eine weitere Bündelung der Kräfte und Aktivitäten im neuen Provinzial Konzern. OCC ist dabei ein wichtiger Baustein für unsere zukünftige, kunden- und vertriebspartnerorientierte Aufstellung in allen Facetten eines zunehmend digitalisierten Versicherungsgeschäfts“, so der Provinzial-Vorstandsvorsitzende, Dr. Wolfgang Breuer.

„Wir freuen uns, dass wir mit der Provinzial einen starken und traditionsreichen Partner nunmehr vollständig hinter uns stehen haben. Diese Konstellation ist für uns das ideale Fundament, um als etablierte Marke im Bereich Oldtimer und hochwertige Liebhaberfahrzeuge unsere Erfolgsgeschichte fortzuschreiben und damit unseren Teil zum Gesamterfolg des Provinzial Konzerns beizutragen“, sagt OCC-Geschäftsführerin Désirée Mettraux. „Für die exzellente Zusammenarbeit mit der Martens & Prahl Holding als Gesellschafterin über die letzten drei Jahrzehnte möchten wir uns ausdrücklich bedanken und wir sehen der weiteren, partnerschaftlichen Kooperation mit der M&P Gruppe durchweg positiv entgegen“, so Mettraux weiter.

Die bis Ende dieses Jahres noch mit 25 Prozent beteiligte Gründungsgesellschafterin Martens & Prahl Holding steigt zum Jahreswechsel als Anteilseignerin im besten Einvernehmen aus, um den Weg für eine flexible Zukunftsausrichtung der OCC im Provinzial Konzern frei zu machen. „Wir haben in den letzten zwei Jahren im Gesellschafterkreis sehr vertrauensvoll und konstruktiv zusammengearbeitet. Die aktuellen Herausforderungen und die Ausrichtung von OCC im Konzern erfordern jedoch eine maximale Gestaltungsfreiheit des Hauptgesellschafters. Dem wollen wir uns nicht in den Weg stellen. Trotz des Ausstiegs werden wir bei Martens & Prahl OCC auch künftig eng verbunden bleiben und die gute Kooperation weiter pflegen.“, erklärt Julie Schellack, Partnerin der Martens & Prahl Holding.

 

Christian Schäfer

Konzernpressesprecher

Provinzial Holding AG

Provinzial-Allee 1

48159 Münster Tel.

+49 251 219 3644

christian.schaefer@provinzial.de

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
Cyber

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
KVpro - Lux 300x250_Kostenlos

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.