Continentale Lebensversicherung: Investmentorientierter Rentenbezug Versicherungsprodukt des ...

Anzeige

Continentale Lebensversicherung: Investmentorientierter Rentenbezug Versicherungsprodukt des Jahres

20.10.2020

Continentale Lebensversicherung: Investmentorientierter Rentenbezug Versicherungsprodukt des Jahres © Continentale Versicherungsverbund

Continentale - Direktion Dortmund, Ruhrallee 92

Zum „Versicherungsprodukt des Jahres 2020“ wurde jetzt der investmentorientierte Rentenbezug in den neuen Fonds-Renten der Continentale Lebensversicherung gekürt. Nach einer Analyse des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) gehört die Innovation zu den 19 besten Produktneuheiten der Branche im laufenden Jahr.

Innovativ und von hohem Nutzen: der investmentorientierte Rentenbezug

Mit dem investmentorientierten Rentenbezug kann der Kunde auch noch in der Rente einen Teil seines angesparten Kapitals in Fonds investieren. „Planungssicherheit und attraktive Renditechancen sind für eine erfolgreiche Altersvorsorge wesentlich“, sagt Dr. Helmut Hofmeier, Vorstand Leben im Continentale Versicherungsverbund. „Beide Aspekte verknüpft der investmentorientierte Rentenbezug besonders effizient.“ Diese Rendite-Plus-Option gibt dem Kunden die Chance, jährlich eine höhere Rente zu erzielen als bei der klassischen Variante.

Auch in der Rente von erstklassigen Fonds profitieren

Ob der Kunde die neue Option wählt, kann er bis zu einen Monat vor Rentenbeginn entscheiden. Eine garantierte Rente erhält er sowohl beim investmentorientierten als auch beim klassischen Rentenbezug. Der garantierte Anteil ist bei der ersteren Variante etwas niedriger als bei der letzteren. Damit steht ausreichend Kapital für renditeorientierte Investitionen zu Verfügung. So hat der Kunde die Aussicht auf eine zusätzliche Gewinnrente. Deren Höhe variiert abhängig von der Fondswert-Entwicklung. Ein weiteres Plus der vom DISQ prämierten Innovation: Das exzellente Fondssortiment der Continentale umfasst jetzt auch börsengehandelte Indexfonds (ETF). Insgesamt lassen sich bis zu zehn Fonds gleichzeitig kombinieren, Shifts und Switches sind ebenfalls möglich.

Weitere Informationen gibt es unter www.continentale.de. Freie Vermittler finden speziell für sie aufbereitete Informationen unter makler.continentale.de/frv-upgrade. Die Continentale stellt ihre Produktneuheiten auch bei der „DKM digital.persönlich“ vor.

Zur Untersuchung:

Insgesamt untersuchte das DISQ aktuelle Produktneuerungen von 161 Versicherern. Das Marktforschungsinstitut arbeitete hierfür mit dem unabhängigen Versicherungsmakler Bernhard Assekuranz zusammen. Kriterien waren der Innovation und der Nutzen des Produktes.

 

 

 

 

Pressekontakt:

Bernd Goletz
Telefon: +49 231 919-2255
Fax: +49 231 919-2226
E-Mail: bernd.goletz@continentale.de

 

Unternehmen

Continentale Versicherungsverbund
Ruhrallee 92
44139 Dortmund

Internet: www.continentale.de

 

Über Continentale Versicherungsverbund

Die Continentale ist kein Konzern im üblichen Sinne, denn sie versteht sich als ein „Versicherungsverbund auf Gegenseitigkeit“. Dieses Grundverständnis bestimmt das Handeln in allen Bereichen und in allen Unternehmen. Es fußt auf der Rechtsform der Obergesellschaft: An der Spitze des Verbundes steht die Continentale Krankenversicherung a.G. (gegründet 1926), ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit – und ein Versicherungsverein gehört seinen Mitgliedern, den Versicherten. Dank dieser Rechtsform ist die Continentale geschützt gegen Übernahmen und in ihren Entscheidungen unabhängig von Aktionärsinteressen.

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
Cyber

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
KVpro - Lux 300x250_Kostenlos

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.