Urlaub im Hotel oder in einer ...

Urlaub im Hotel oder in einer Ferienwohnung: Wer zahlt, wenn etwas passiert?

22.06.2020

Urlaub im Hotel oder in einer Ferienwohnung: Wer zahlt, wenn etwas passiert? © Monkey Business 2/Shotshop/uniVersa

Nach Wochen des Stillstands wegen Corona laufen die Urlaubsvorbereitungen der Deutschen wieder an. Neben Hotels sind in diesem Jahr vor allem Ferienwohnungen sehr gefragt. Doch wer haftet, wenn dort etwas beschädigt wird?

In der Privat-Haftpflichtversicherung sind Schäden an gemieteten Sachen normalerweise ausgeschlossen, erläutert Schadenexpertin Margareta Bösl von der uniVersa Versicherung. Besonders bei Altverträgen und Standardangeboten sei dies häufig der Fall. Neue und leistungsstarke Policen übernehmen dagegen auch Beschädigungen von Mobiliar in Hotels, gemieteten Ferienwohnungen/-häusern, Pensionszimmern sowie in Schlafwagenabteilen und Schiffskabinen. Urlauber sollten ihre Haftpflichtpolice prüfen, ob und bis zu welcher Höhe die sogenannten Mietsachschäden mitversichert sind. Bei der uniVersa ist dies im best-Tarif beispielsweise bis zur vereinbarten Versicherungssumme von 20 oder 50 Millionen Euro möglich. Ein Wechsel in einen leistungsstärkeren Tarif ist in der Regel problemlos möglich. Oft bieten neuere Policen auch insgesamt ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. Einige Anbieter gewähren beim Versichererwechsel sogar eine kostenfreie Summen- und Konditionsdifferenzdeckung. Dann besteht für die höheren Leistungen bereits ab Antragseingang voller Versicherungsschutz, auch wenn der Beginn aufgrund von Kündigungsfristen beim Vorversicherer erst später ist.

 

Pressekontakt:

Stefan Taschner
Telefon: 0911 / 5307-1698
Fax: 0911 / 5307-1676
E-Mail: presse@universa.de

 

Unternehmen

uniVersa
Sulzbacher Straße 1 - 7
90489 Nürnberg

Internet: www.universa.de

 

Über uniVersa

Die uniVersa Versicherungsunternehmen sind eine Unternehmensgruppe mit langer Tradition und großer Erfahrung, deren Ursprünge auf das Jahr 1843 - dem Gründungsjahr der uniVersa Krankenversicherung a.G. als älteste private Krankenversicherung Deutschlands und 1857, dem Gründungsjahr der uniVersa Lebensversicherung a.G. - zurückgehen. Als moderner Finanzdienstleister ist die uniVersa heute auf die Rundum-Lösung von Versorgungsproblemen vornehmlich der privaten Haushalte sowie kleinerer und mittlerer Betriebe spezialisiert. Mehr als 9.000 Mitarbeiter und Vertriebspartner stehen bundesweit als kompetente Ansprechpartner den Kunden zur Verfügung.

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
KVpro - Lux 300x250_Kostenlos

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.