Betriebliche Altersvorsorge: Jetzt mit Zuschuss vom ...

Anzeige
HSM-Messe 2019

Betriebliche Altersvorsorge: Jetzt mit Zuschuss vom Chef

11.06.2019

Betriebliche Altersvorsorge: Jetzt mit Zuschuss vom Chef © doublemk7.gmail.com/Shotshop/uniVersa

Wer seinen Lebensstandard im Alter halten will, kommt um eine zusätzliche Vorsorge nicht umher. Über die betriebliche Altersvorsorge können Arbeitnehmer ihren Bruttoarbeitslohn in Alterseinkommen umwandeln. Bis zu einer jährlichen Sparleistung von 3.216 Euro (268 Euro/Monat) kann dies in 2019 sozialabgabenfrei und bis zu 6.432 Euro (536 Euro/Monat) steuerfrei erfolgen.

Zudem muss der Arbeitgeber seit Jahresbeginn einen verpflichteten Zuschuss in Höhe der eingesparten Sozialversicherungsbeiträge gewähren. Dieser ist allerdings auf 15 Prozent des umgewandelten Entgelts begrenzt, erklären die Experten der uniVersa Versicherung und geben ein Beispiel: Ein 25-jähriger, lediger Arbeitnehmer ohne Kinder mit einem Monatseinkommen von 2.500 Euro brutto spart bei einer monatlichen Bruttoentgeltumwandlung von 100 Euro rund 25 Euro Steuern und durchschnittlich 20 Euro Sozialabgaben. Sein effektiver monatlicher Nettoaufwand beträgt damit nur 55 Euro. Von seinem Arbeitgeber erhält er noch einen Zuschuss von 15 Euro pro Monat, der zusätzlich fürs Alter angespart wird. Später kann er entweder eine lebenslange Rentenzahlung oder einmalige Kapitalabfindung wählen. Alternativ ist auch eine Teilkapitalauszahlung von 30 Prozent bei Wahl der monatlichen Rente möglich. Beim Abschluss sollte darauf geachtet werden, dass der Rentenbeginn möglichst flexibel gewählt werden kann, empfiehlt die uniVersa. Frühestens ab dem 62. Lebensjahr ist dies gesetzlich möglich.

 

Pressekontakt:

Stefan Taschner
Telefon: 0911 / 5307-1698
Fax: 0911 / 5307-1676
E-Mail: presse@universa.de

 

Unternehmen

uniVersa
Sulzbacher Straße 1 - 7
90489 Nürnberg

Internet: www.universa.de

 

Über uniVersa

Die uniVersa Versicherungsunternehmen sind eine Unternehmensgruppe mit langer Tradition und großer Erfahrung, deren Ursprünge auf das Jahr 1843 - dem Gründungsjahr der uniVersa Krankenversicherung a.G. als älteste private Krankenversicherung Deutschlands und 1857, dem Gründungsjahr der uniVersa Lebensversicherung a.G. - zurückgehen. Als moderner Finanzdienstleister ist die uniVersa heute auf die Rundum-Lösung von Versorgungsproblemen vornehmlich der privaten Haushalte sowie kleinerer und mittlerer Betriebe spezialisiert. Mehr als 9.000 Mitarbeiter und Vertriebspartner stehen bundesweit als kompetente Ansprechpartner den Kunden zur Verfügung.

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
InterRisk_Medium_Unfall-KW 32, 34, 36, 39 und 40

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
SDV-Medium 01-Save-the-Date-AMK2019

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.