Klasse zur Kasse: uniVersa mit „Sehr ...

Klasse zur Kasse: uniVersa mit „Sehr gut“ von Euro ausgezeichnet

23.04.2019

Klasse zur Kasse: uniVersa mit „Sehr gut“ von Euro ausgezeichnet © ilixe48/Shotshop/uniVersa

Freie Klinikwahl, Chefarztbehandlung und bessere Unterbringung - das sind die Hauptgründe, warum Kassenpatienten sich für eine private Krankenhauszusatzversicherung entscheiden.

Das Wirtschaftsmagazin Euro hat gemeinsam mit dem Informationsdienstleister KVpro.de insgesamt 196 Tarife im Detail untersucht und bewertet. In der Kategorie Angebote mit Alterungsrückstellungen und Zweibettzimmer erhielt die uniVersa für ihren Tarif uni-SZ II plus in der Gesamtbewertung die Note „Sehr gut“ und konnte die höchste Leistungspunktzahl erzielen. Die maximale Punktzahl gab es für die Erstattung der ärztlichen Leistungen, die bis zu den Höchstsätzen der Gebührenordnung für Ärzte erfolgt und bei medizinischer Notwendigkeit auch darüber hinaus. Als Besonderheit leistet der Tarif auch bei ambulanten Operationen.

 

Pressekontakt:

Stefan Taschner
Telefon: 0911 / 5307-1698
Fax: 0911 / 5307-1676
E-Mail: presse@universa.de

 

Unternehmen

uniVersa
Sulzbacher Straße 1 - 7
90489 Nürnberg

Internet: www.universa.de

 

Über uniVersa

Die uniVersa Versicherungsunternehmen sind eine Unternehmensgruppe mit langer Tradition und großer Erfahrung, deren Ursprünge auf das Jahr 1843 - dem Gründungsjahr der uniVersa Krankenversicherung a.G. als älteste private Krankenversicherung Deutschlands und 1857, dem Gründungsjahr der uniVersa Lebensversicherung a.G. - zurückgehen. Als moderner Finanzdienstleister ist die uniVersa heute auf die Rundum-Lösung von Versorgungsproblemen vornehmlich der privaten Haushalte sowie kleinerer und mittlerer Betriebe spezialisiert. Mehr als 9.000 Mitarbeiter und Vertriebspartner stehen bundesweit als kompetente Ansprechpartner den Kunden zur Verfügung.

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.