Abschluss in wenigen Minuten: Getsurance startet ...

Anzeige
IGVM_Mitgliederwerbung

Abschluss in wenigen Minuten: Getsurance startet erste digitale Berufsunfähigkeitsversicherung

19.06.2017

Abschluss in wenigen Minuten: Getsurance startet erste digitale Berufsunfähigkeitsversicherung © Young Finance GmbH

Team Getsurance

Das Berliner Startup Getsurance hat Deutschlands erste digitale Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) auf den Markt gebracht. Der Online-Abschluss ist in nur wenigen Minuten möglich dank automatisierter Risikoprüfung. Zielgruppe sind digital-affine junge Menschen, aber auch körperlich Tätige und Menschen mit Vorerkrankungen.

Das Berliner Startup Getsurance hat mit seinem Produkt Getsurance Job die deutschlandweit erste digitale Berufsunfähigkeitsversicherung gestartet. Damit ist Getsurance - erst letztes Jahr gegründet - das erste Startup, das ein eigenes Produkt im Bereich der Lebensversicherung zur Marktreife gebracht hat. Bisher haben sich Insurtechs wie Clark oder Knip auf die Vermittlung konventioneller Policen konzentriert oder befinden sich wie Ottonova und Flypper noch in der Entwicklungsphase.

Meilenstein der Digitalisierung

Das neuartige Produkt Getsurance Job wurde speziell auf die Anforderungen der Generation Y abgestimmt, die als Digital Natives hohe Ansprüche an Kundenfreundlichkeit und Schnelligkeit haben:

● Papierloses Versicherungsprodukt, welches speziell für den Online-Vertrieb entwickelt wurde
● Sofortzusage dank automatisierter Risikoprüfung in wenigen Sekunden
● Kundenfreundliche und leicht verständliche Gesundheitsfragen

“Wer eine herkömmliche Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen will, muss sich durch einen langwierigen Antragsprozess mit vielen komplizierten Papierformularen quälen. Das schreckt vor allem junge Kunden ab. Mit Getsurance Job haben wir die Berufsunfähigkeitsversicherung endlich ins digitale Zeitalter gebracht, so dass Kunden mit nur wenigen Klicks ihre Arbeitskraft absichern können”, sagt Dr. Johannes Becher, CEO und Gründer von Getsurance. “Wir sind das Amazon der Lebensversicherungen.” Der ehemalige Rocket-Internet-Manager hat das Startup gemeinsam mit seinem Bruder Dr. Viktor Becher gegründet, der zuvor als Softwareingenieur bei Siemens beschäftigt war.

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
Weiterbildung

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
FiNet-Zusatz zur Empfehlungsseite

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Anzeige

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.