AIG verstärkt sein Financial Lines-Team in ...

Anzeige
Weltneuheit-Audiothek

AIG verstärkt sein Financial Lines-Team in der DACH-Region | Standorte Hamburg und München ausgebaut

07.11.2016

AIG Europe Limited bietet ab sofort allen bestehenden und potenziellen Kunden in der DACH-Region eine optimierte Betreuung im Financial-Lines-Bereich an. Der Versicherer hat in diesem Jahr das erfahrene Betreuungsteam deutlich ausgebaut – besonders im Fokus standen die Bereiche Mergers & Acquisitions, Cyber und Berufshaftpflichtversicherungen. Damit ist AIG in der Lage, maßgeschneiderte Financial-Lines-Lösungen für die unterschiedlichen Bedürfnisse seiner Kunden zu entwickeln und anzubieten.

Nepomuk Loesti © AIG Europe Limited

Nepomuk Loesti

Der Financial-Lines-Bereich ist nun in fünf Kompetenzbereiche aufgeteilt: Management Liability (D&O)/Crime, Financial Institutions, Cyber/Professional Indemnity, Mergers & Acquisitions und Portfolio Solutions. Am Standort München wurde das Team um neun weitere spezialisierte Financial Lines Mitarbeiter verstärkt. Das Hamburger Team wurde auf drei Spezialisten ausgebaut. Insgesamt umfasst die Geschäftssparte in der DACH Region jetzt mehr als 50 Mitarbeiter an den Standorten Frankfurt, Hamburg, München, Zürich und Genf.

„Der Ausbau und die Konzentration unserer Teams an fünf Standorten ermöglichen uns eine individuelle und noch intensivere Betreuung der Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz“, erläutert Nepomuk Loesti, Head of Liabilities and Financial Lines für die DACH-Region und fügt hinzu: „Mit dem neu geschaffenen Bereich „Portfolio Solutions“ fokussiert sich AIG ergänzend auf eine effiziente und digitalisierte Bearbeitung von Beständen im KMU-Bereich – und das bewusst gemeinsam mit Partnern aus der Maklerschaft“.

Neben dem finanziellen Absicherungsaspekt einer Versicherung bietet AIG seinen Kunden somit auch einen signifikanten Mehrwert bei der Suche nach maßgeschneiderten Lösungen im Bereich Risikovorsorge

Für 2017 plant das Unternehmen weitere Investitionen im Bereich „Cyber Risk Engineering“. Darüber hinaus investiert AIG auch in traditionelle Bereiche wie die Berufshaftpflichtversicherung für verkammerte Berufe, die das Unternehmen in Deutschland seit Mitte des Jahres auf Verstoßprinzip anbietet.

AIG bietet seit über 40 Jahren weltweit marktführende Financial-Lines-Lösungen, die Unternehmen auch in einem sich ständig wandelnden regulatorischen Umfeld schützen und Versicherungsmakler dabei unterstützen, Neugeschäft zu generieren und bestehendes Geschäft zu erhalten. Abgerundet wird dies durch ein internationales Financial-Lines-Team aus über 1.000 äußerst erfahrenen, langjährigen Underwriting und Schadenexperten sowie das umfassende globale AIG Netzwerk mit lokaler Präsenz.

 

Pressekontakt:

Valeska Klein
Telefon: +49 69 97113-492
E-Mail: valeska.klein@aig.com

 

Unternehmen

AIG Europe Limited, Direktion für Deutschland
Speicherstraße 55
60327 Frankfurt am Main

Internet: www.aig.de

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
Kundenzeitung

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
FiNet_kostenlose_Bannerzugabe

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Anzeige
Cyber

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 2.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.