VOLKSWOHL BUND Versicherungen: Überdurchschnittliches Wachstum und ...

Anzeige
Wochenendhäuser

VOLKSWOHL BUND Versicherungen: Überdurchschnittliches Wachstum und eine solide Finanzlage / Geschäftsjahr 2011 erfolgreich abgeschlossen

26.03.2012

Mit stark gestiegenen Beitragseinnahmen und einer weiterhin soliden Finanzlage schließt die VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. das Geschäftsjahr 2011 erfolgreich ab. Die VOLKSWOHL BUND Sachversicherung AG erzielt wieder einen guten Jahresüberschuss.

23. März 2012 - Mit stark gestiegenen Beitragseinnahmen und einer weiterhin soliden Finanzlage schließt die VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. das Geschäftsjahr 2011 erfolgreich ab. Die VOLKSWOHL BUND Sachversicherung AG erzielt wieder einen guten Jahresüberschuss.

Die Beitragseinnahmen der VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. wuchsen um 7 Prozent auf über 1,2 Milliarden Euro an und entwickelten sich damit entgegengesetzt zur Branche, die ein Minus von 4,6 Prozent hinnehmen muss. Die darin enthaltenen laufenden Beiträge stiegen bei der VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. um 6,0 Prozent – deutlich stärker als der Branchenschnitt von 0,9 Prozent.

Die Sicherheitsmittel erhöhten sich gegenüber dem Vorjahr um 27 Millionen auf über 817 Millionen Euro und betrugen 12,1 Prozent der Versichertenguthaben. Der größte Teil der Zuführungen floss ins Eigenkapital sowie in die Freie Rückstellung für Beitragsrückerstattung.

Der Neuzugang der VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. lag bei über 3,9 Milliarden Euro Beitragssumme und stieg damit um fast 8 Prozent. Besonders erfolgreich hat sich im Neugeschäft die 2010 eingeführte Rente PLUS entwickelt, die über alle Schichten der Altersversorgung hinweg mit über 820 Millionen Euro Beitragssumme zum Ergebnis beiträgt. Mit einem Anstieg von 13 Prozent auf fast 902 Millionen Euro Beitragssumme hat sich auch das Neugeschäft in der Betrieblichen Altersversorgung sehr positiv entwickelt.

Die Kapitalanlagen brachten der VOLKSWOHL BUND Lebensversicherung a.G. eine Nettoverzinsung von 3,8 Prozent ein. Im Drei-Jahres-Durchschnitt liegt das Unternehmen bei rund 4,5 Prozent. Für 2012 kann der VOLKSWOHL BUND deshalb seinen Versicherten erneut eine überdurchschnittlich hohe laufende Verzinsung von 4,05 Prozent bieten. Die Verwaltungskostenquote blieb 2011 mit niedrigen 2 Prozent konstant.

Die VOLKSWOHL BUND Sachversicherung AG verzeichnet für 2011 einen Anstieg der Beitragseinnahmen um 0,6 Prozent auf 72,7 Millionen Euro. Aufgrund einer guten Schadenentwicklung ergab sich ein Gewinn nach Steuern in Höhe von 8,4 Millionen Euro.

Mit der Anfang 2012 neu gegründeten prokundo GmbH hat der VOLKSWOHL BUND-Konzern seine Sachversicherung durch ein weiteres Standbein mit großem Vertriebspotenzial verstärkt. Bei prokundo handelt es sich um eine Online-Plattform für Vermittler zum zeitsparenden und besonders kostengünstigen Abschluss von Unfall-, Haftpflicht- und Hausratversicherungen.


Kontakt:

VOLKSWOHL BUND Versicherungen
Simone Szydlak
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Südwall 37 - 41
44137 Dortmund

Tel.: 0231 / 5433 - 451
Fax: 0231 / 5433 - 450
E-Mail: presse@volkswohl-bund.de
Webseite: www.volkswohl-bund.de


logo

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
Audiothek - Lückenfüller - kostenlos

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.