Hannover Rück schätzt Schadenbelastung für die ...

Anzeige

Hannover Rück schätzt Schadenbelastung für die havarierte Costa Concordia

23.01.2012

Wie die Hannover Rück bereits am 16. Januar berichtete, führt die Havarie des Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia für sie zu einem Großschaden. Die Belastung aus der Schiffskaskoversicherung beläuft sich auf ca. 30 Mio. EUR netto für das Unternehmen.

23. Januar 2012 - Wie die Hannover Rück bereits am 16. Januar berichtete, führt die Havarie des Kreuzfahrtschiffs Costa Concordia für sie zu einem Großschaden. Die Belastung aus der Schiffskaskoversicherung beläuft sich auf ca. 30 Mio. EUR netto für das Unternehmen.

Haftpflichtansprüche sind zum jetzigen Zeitpunkt schwer abzuschätzen. Vermutet wird, dass hieraus ein Marktschaden im dreistelligen Millionen-Euro-Bereich entstehen könnte. Der Gesamtschaden für die Hannover Rück als einer der führenden Transportrückversicherer könnte sich daher auf einen mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag belaufen.


Kontakte:

Corporate Communications:
Karl Steinle
Tel.: 0511 / 5604 - 1500
E-Mail: karl.steinle@hannover-re.com

Media Relations:
Gabriele Handrick
Tel.: 0511 / 5604 - 1502
E-Mail: gabriele.handrick@hannover-re.com

Investor Relations:
Klaus Paesler
Tel.: 0511 / 5604 - 1736
E-Mail: klaus.paesler@hannover-re.com

Besuchen Sie auch: www.hannover-rueck.de

Über die Hannover Rück
Die Hannover Rück ist mit einem Prämienvolumen von rund 11 Mrd. EUR der drittgrößte Rückversicherer der Welt. Sie betreibt alle Sparten der Schaden- und Personen- Rückversicherung und ist mit ca. 2.200 Mitarbeitern auf allen Kontinenten vertreten. Das Deutschland-Geschäft der Gruppe wird von der Tochtergesellschaft E+S Rück betrieben. Die für die Versicherungswirtschaft wichtigen Ratingagenturen haben sowohl Hannover Rück als auch E+S Rück sehr gute Finanzkraft-Bewertungen zuerkannt (Standard & Poor’s AA- „Very Strong“; A.M. Best A „Excellent“).

Bitte beachten Sie den Haftungshinweis unter:
www.hannover-rueck.de/misc/disclaimer-pm-050811


hannoverrueck

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
Cyber

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Anzeige
KVpro - Lux 300x250_Kostenlos

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.