ERGO reagiert auf Niedrigzinsen und senkt ...

ERGO reagiert auf Niedrigzinsen und senkt Überschussbeteiligung

15.12.2011

Die ERGO Lebensversicherung reagiert auf die schwierige Situation an den Finanzmärkten und senkt die Gesamtverzinsung für 2012 um bis zu 0,4 Prozentpunkte. Im Neugeschäft reduziert sich die laufende Verzinsung um 0,2 Prozentpunkte.

15. Dezember 2011 - Die ERGO Lebensversicherung reagiert auf die schwierige Situation an den Finanzmärkten und senkt die Gesamtverzinsung für 2012 um bis zu 0,4 Prozentpunkte. Im Neugeschäft reduziert sich die laufende Verzinsung um 0,2 Prozentpunkte. Auch Schlussüberschuss und Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven sinken zusammen um 0,2 Prozentpunkte. Die Gesamtverzinsung in der neuen Tarifgeneration beträgt somit 4,15 Prozent.

Hintergrund der Zinsentscheidung: Die Schuldenkrise in Euroland hinterlässt am Kapitalmarkt tiefe Spuren. Verunsicherte Anleger treibt dabei vor allem ein Motiv: Sicherheit. Solide Zinspapiere wie deutsche Bundesanleihen bringen daher selbst bei zehn Jahren Laufzeit kaum mehr als zwei Prozent Rendite. Lebensversicherer investieren einen großen Teil ihrer Kapitalanlagen in sichere Zinspapiere und sind somit von den geringen Renditen stark betroffen. Ein Ende der Niedrigzinsphase ist vorerst nicht in Sicht. Dieser Entwicklung hat ERGO nun Rechnung getragen.

„Angesichts der beispiellosen Situation an den Zinsmärkten halten wir einen großen Zinsschritt für notwendig“, sagt Dr. Daniel von Borries, Vorstandsvorsitzender der ERGO Lebensversicherung. „Wir schonen so die Reserven und stärken die Risikotragfähigkeit.“ Die Kunden können sich auch in Zukunft auf die bewährte Sicherheit der ERGO Lebensversicherung verlassen und erhalten trotz schwieriger Rahmenbedingungen eine attraktive Gesamtverzinsung von 4,15 Prozent.

Die weiteren Daten der ERGO Lebensversicherung für die neue Tarifgeneration 2012: Die laufende Verzinsung als Summe aus Garantiezins und laufender Überschussbeteiligung beträgt 3,80 Prozent (2011: 4,0 Prozent), Schlussüberschuss und Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven zusammen 0,35 Prozent (2011: 0,55 Prozent).

Bei der Victoria Lebensversicherung erhalten die Kunden im kommenden Jahr eine Gesamtverzinsung von 3,85 Prozent (2011: 4,05 Prozent). Die Anpassung beruht auf einer Senkung der laufenden Verzinsung auf 3,5 Prozent (2011: 3,7 Prozent). Schlussüberschuss und Sockelbeteiligung an den Bewertungsreserven liegen 2012 unverändert bei zusammen 0,35 Prozent.

Erläuterungen zur Gesamtverzinsung
Mit dem so genannten Höchstrechnungszins legt der Gesetzgeber fest, welchen Zins die Lebensversicherer ihren Kunden höchstens garantieren dürfen. Für im laufenden Jahr abgeschlossenes Neugeschäft beträgt er 2,25 Prozent. Der Höchstrechnungszins gilt für alle deutschen Lebensversicherer und sinkt 2012 wegen der niedrigen Kapitalmarktzinsen auf 1,75 Prozent. Die garantierten Zinsen sind jedoch nur ein Teil der Gesamtverzinsung. Ein wesentlicher Teil der Erträge stammt aus den Überschüssen, die Lebensversicherer bei der Kapitalanlage erzielen. Laut Mindestzuführungsverordnung müssen die Unternehmen mindestens 90 Prozent der Gewinne aus Kapitalanlagen an ihre Kunden ausschütten.
Üblicherweise besteht die Gesamtverzinsung aus dem Garantiezins, der jährlich zugeteilten laufenden Verzinsung sowie einem Schlussüberschuss und einer Beteiligung an den Bewertungsreserven. Die Verteilung der Überschüsse müssen die Lebensversicherer gegenüber der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) in so genannten Angemessenheitsberichten offenlegen.


Kontakt:

Robert Hirmer
Tel 0211 / 477 - 6874
Fax 0211 / 477 - 1511
E-Mail: robert.hirmer@ergo.de

ERGO Versicherungsgruppe AG
Media Relations
Victoriaplatz 2
40198 Düsseldorf
Webseite: www.ergo.com


Über die ERGO Versicherungsgruppe
Mit 20 Mrd. Euro Beitragseinnahmen ist ERGO eine der großen Versicherungsgruppen in Deutschland und Europa. ERGO ist weltweit in über 30 Ländern vertreten und konzentriert sich auf die Regionen Europa und Asien. Im Heimatmarkt Deutschland gehört ERGO über alle Sparten hinweg zu den Marktführern. Über 50.000 Menschen arbeiten als angestellte Mitarbeiter oder als hauptberufliche selbstständige Vermittler für die Gruppe.
ERGO bietet ein umfassendes Spektrum an Versicherungen, Vorsorge und Serviceleistungen. Über 40 Millionen Kunden vertrauen der Kompetenz, Sicherheit und Hilfe der ERGO und ihrer Spezialisten in den verschiedenen Geschäftsfeldern; allein in Deutschland sind es 20 Millionen Kunden. ERGO gehört zu Munich Re, einem der weltweit führenden Rückversicherer und Risikoträger. Mehr unter www.ergo.com

Disclaimer
Diese Presseinformation enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, die auf derzeitigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung der ERGO Versicherungsgruppe beruhen. Bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächliche Entwicklung, insbesondere die Ergebnisse, die Finanzlage und die Geschäfte unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder sie an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

logo

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.