ALTE LEIPZIGER: Anpassung der Überschussbeteiligung an ...

Anzeige
SOLIDAR-2018
Anzeige
Klara 2019

ALTE LEIPZIGER: Anpassung der Überschussbeteiligung an das gesunkene Kapitalmarktzinsniveau

21.11.2011

Die ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit hat in den vergangenen Jahren die Überschussbeteiligung ihrer Kunden trotz gesunkener Kapitalmarktzinsen stabil gehalten. Für 2012 ist es allerdings erforderlich, aufgrund des weiterhin sehr niedrigen Zinsniveaus ...

21. November 2011 - Die ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit hat in den vergangenen Jahren die Überschussbeteiligung ihrer Kunden trotz gesunkener Kapitalmarktzinsen stabil gehalten. Für 2012 ist es allerdings erforderlich, aufgrund des weiterhin sehr niedrigen Zinsniveaus auf dem Kapitalmarkt und mit Blick auf die künftigen Eigenkapital-Anforderungen unter Solvency II die Zinsüberschussbeteiligung zu senken. Vor dem Hintergrund guter finanzieller Ergebnisse der ALTE LEIPZIGER Leben auch im Jahr 2011 fällt die Absenkung der Überschussbeteiligung mit 0,25 Prozentpunkten moderat aus. Die ab dem 1. Januar 2012 geltende Gesamtverzinsung - unter Einrechnung des Schlussüberschussanteils und der Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven - beträgt danach rund 4,55 Prozent. Die darin enthaltene laufende Verzinsung liegt bei 3,85 Prozent.

Die weiterhin attraktive Rendite verbindet die ALTE LEIPZIGER mit einem Höchstmaß an Sicherheit für ihre Kunden. Seit vielen Jahren richtet sie ihre Kapitalanlagepolitik auf die Vermeidung von Bonitätsrisiken und die Konzentration auf den deutschen Markt aus. Deshalb sind die Kapitalanlagebestände des ALTE LEIPZIGER - HALLESCHE Konzerns nicht von den derzeit diskutierten Folgen der Staatsschuldenkrise betroffen. Die Gesellschaften sind weder in Anleihen europäischer Länder wie Griechenland, Irland, Portugal, Spanien oder Italien, noch in den USA investiert.

Auch das stabile finanzielle Fundament der ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung wird kontinuierlich gestärkt: Ihr Eigenkapital stellte sich Ende 2010 auf 468,8 Mio. EUR und wird 2011 erneut deutlich erhöht werden. Im vergangenen Geschäftsjahr wies die ALTE LEIPZIGER Leben unter den 20 größten deutschen Lebensversicherern mit rund drei Prozent der Kapitalanlagen die höchste Eigenkapitalquote auf. In einer aktuellen Untersuchung zur Risikotragfähigkeit deutscher Lebensversicherungen durch das unabhängige Analysehaus Morgen & Morgen erzielte die ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung die Top-Bewertung "ausgezeichnet".


Kontakt:

ALTE LEIPZIGER
Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit
Karl Hochstadt
- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit -
Telefon: (06171) 66 - 2187
E-Mail: presse@alte-leipziger.de
Webseite: www.alte-leipziger.de


logo

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
InterRisk_Medium_Unfall-KW 32, 34, 36, 39 und 40

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.