Jubiläum für den Bildungskongress der Versicherungswirtschaft

Anzeige
IRis – Die FondsRente - Billboard

Jubiläum für den Bildungskongress der Versicherungswirtschaft

14.09.2011

Mehr als 350 Bildungs- und Personalverantwortliche folgten am 13. und 14. September 2011 der Einladung der Deutschen Versicherungsakademie (DVA) und des Berufsbildungswerks der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. zum 10. Bildungskongress der Versicherungswirtschaft im Sheraton Arabellapark München

10. Bildungskongress in München mit dem Motto Neue Wege – Neue Energien

14.09.2011 - Mehr als 350 Bildungs- und Personalverantwortliche folgten am 13. und 14. September 2011 der Einladung der Deutschen Versicherungsakademie (DVA) und des Berufsbildungswerks der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. zum 10. Bildungskongress der Versicherungswirtschaft im Sheraton Arabellapark München und diskutierten über „Neue Wege“ für „neue Energien“ in der Aus- und Weiterbildung. Bereits am Vorabend ließen sich über 200 Besucher beim traditionellen get2gether am Chinesischen Turm im Englischen Garten vom Asamesischen Zirkus verzaubern.

Auf einen neuen Weg schickten die Veranstalter die Teilnehmer mit dem World Café zur Zukunftsfähigkeit der Assekuranz. An zahlreichen Café-Tischen entstand ein Netzwerk aus Dialogen zu drei zentralen Themen: „Personal im demografischen Wandel“, „Gesundheitsmanagement“ sowie „Frauen in der Assekuranz“. Durch Rotation der Teilnehmer wurden die Ansätze immer neu verknüpft und inhaltlich zusammengeführt. Das dadurch entstandene „Wissensmanagement einer gesamten Branche“ wurde am Ende allen Teilnehmern präsentiert.

Im Leitvortrag „Organisation neu denken – es beginnt bei mir!“ zeigte Professor Dr. Hans Wüthrich, Inhaber des Lehrstuhls für Internationales Management an der Universität der Bundeswehr München, welchen Beitrag Führungskräfte leisten können, um durch das bewusste Brechen von Mustern neue Dimensionen im Unternehmen zu erreichen. Dabei ermutigte er Unternehmen, ausgetretene Pfade zu verlassen und Experimente zu wagen, um so wahre Wertschöpfungspotentiale zu heben.

Namhafte Redner aus Praxis, Wissenschaft und Politik referierten zu aktuellen und grundlegenden Themen der Aus- und Weiterbildung. Die inhaltliche Bandbreite reichte von der Identifizierung, Entwicklung und Bindung von Potenzial- und Leistungsträgern durch systematisches Talentmanagement über die Vorteile von Traineeprogrammen für Young Professionals bis hin zu Themen rund um das Gesundheitsmanagement der Mitarbeiter. In den 30 Foren wurde nicht nur berichtet, vielmehr waren intensiver Austausch und Diskussionen erwünscht.

Der InnoWard, Bildungspreis der Deutschen Versicherungswirtschaft, wurde während der Abendveranstaltung zum siebten Mal verliehen (zur Preisverleihung siehe auch DVA/BWV-Pressemitteilung Nr. 3/2011 „Der InnoWard 2011 geht an sechs Projekte der Aus- und Weiterbildung“). Die Jury honorierte impulsgebende Bildungskonzepte aus den Kategorien „Personalentwicklung/Qualifizierung“ und „Berufliche Erstausbildung“.
Der nächste Bildungskongress findet vom 25. bis 26. September 2012 in Dortmund statt und bietet wieder die Plattform, um sich über Innovationen im Bildungsbereich auszutauschen, Netzwerke aufzubauen bzw. zu pflegen und das Qualitätsniveau in der Bildung der deutschen Assekuranz weiter auszubauen.

Nähere Informationen zum Kongress erhalten Sie bei Anke Brueske, Deutsche Versicherungsakademie (DVA), Tel. 030 2020-5091.


Weitere Presseinformationen:
Stefanie Christiansen
Deutsche Versicherungsakademie (DVA) GmbH
Arabellastraße 29
81925

Telefon: 089 455547-751
Telefax: 089 455547-710
E-Mail: stefanie.christiansen@versicherungsakademie.de
Webseite: www.versicherungsakademie.de
Karoline Janzen
Berufsbildungswerk der Deutschen
Versicherungswirtschaft (BWV) e.V.
Arabellastraße 29
81925 München

Telefon: 089 922001-42
Telefax: 089 922001-44
E-Mail: karoline.janzen@bwv.de
Webseite: www.bwv.de

Über die Deutsche Versicherungsakademie (DVA)

Die Deutsche Versicherungsakademie (DVA) GmbH wurde von den drei Branchenverbänden (Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland e.V. (AGV) und Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V.) gegründet und bündelt deren überbetriebliche Bildungsangebote. Sie versteht sich als branchenspezifischer Dienstleister für Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen und ihre Partner. Das Bildungsangebot der DVA umfasst Studiengänge, Seminare und Tagungen für Einzelpersonen und maßgefertigt für Unternehmen. Dabei bietet sie qualitätsgesicherte Abschlüsse und Bildungskonzepte und setzt innovative Lernmethoden ein (u.a. E-Learning).Ausgewählte DVA-Zahlen: Jährlich rund: 10.000 Teilnehmer - 900 Absolventen bei Lehr- und Studiengängen mit DVA Abschluss - 300 Veranstaltungstermine für offen angebotene Bildungsangebote - 300 maßgefertigte Inhouse-Projekte für Unternehmen.

Über das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV)
Das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. ist der Berufsbildungsverband der Deutschen Versicherungswirtschaft. Der Verband koordiniert die überbetrieblichen Bildungsaktivitäten der Branche, vertritt die Interessen des Wirtschaftszweigs in Bildungsfragen und gestaltet und sichert die Qualität der beruflichen Bildung auf Bundesebene.
Mit seinen Partnern der Deutschen Versicherungsakademie (DVA) GmbH und den 36 regionalen BWV bildet er das Bildungsnetzwerk Versicherungswirtschaft (www.lernpark-versicherungswirtschaft.de).
dva bwv

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
degenia - Medium - Unfallversicherung - auch als Lückenfüller

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
KVpro - Lux 300x250_Kostenlos

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.