Altersvorsorge flexibel gestalten - Private Vorsorge ...

Anzeige
HSM-Messe 2019

Altersvorsorge flexibel gestalten - Private Vorsorge muss sich an veränderte Lebenssituationen anpassen lassen

01.08.2011

Wer weiß heute schon was morgen ist? Arbeitsplatzwechsel, Familienplanung, aber auch Krankheiten oder Unfälle erfordern, dass sich Menschen auf veränderte Lebenssituationen einstellen. Wer für das Alter vorsorgen will, braucht eine flexible Lösung, die sich entsprechend anpassen lässt.

1. August 2011: Wer weiß heute schon was morgen ist? Arbeitsplatzwechsel, Familienplanung, aber auch Krankheiten oder Unfälle erfordern, dass sich Menschen auf veränderte Lebenssituationen einstellen. Wer für das Alter vorsorgen will, braucht eine flexible Lösung, die sich entsprechend anpassen lässt. Die beiden Lebensversicherer des Konzerns Versicherungskammer Bayern, die Bayern-Versicherung und die Öffentliche Lebensversicherung Berlin Brandenburg, stellen sich auf diese Bedürfnisse ein und bieten ab dem 1. August 2011 eine neue Rentenversicherung an. Mit FlexVorsorge Vario kann eine lebenslange Rente aufgebaut werden. Durch die garantierte Leistung bietet sie ein Höchstmaß an Sicherheit und ermöglicht, dass darüber hinaus eine gute Rendite erzielt werden kann. Gleichzeitig bietet sie die Flexibilität, sich auf geänderte Lebenslagen einzustellen. FlexVorsorge Vario kann als klassische Rentenversicherung, als geförderte BasisRente und Direktversicherung über den Arbeitgeber abgeschlossen werden und deckt
damit alle drei Schichten der Altersvorsorge ab.

Flexibel in allen Lebens- und Kapitalmarktsituationen
Wer FlexVorsorge Vario für seine Altersvorsorge abschießt, kann jederzeit flexibel Zuzahlungen leisten und bei Bedarf auch Kapital entnehmen. Bei bestimmten schweren Erkrankungen, wie z.B. einem Schlaganfall, kann vorzeitig und steuerfrei über das Vertragsguthaben verfügt werden. Auch die Volatilität der Kapitalmärkte und das damit verbundene hohe Sicherheitsbedürfnis der Menschen berücksichtigt die neue Rentenversicherung. Sie bietet zum einen die gewünschten Garantien, zum anderen die Möglichkeit am Aufschwung der Kapitalmärkte teilzunehmen. Mit dem individuellen Garantieniveau wählt der Kunde bei FlexVorsorge Vario, welcher Anteil der Beiträge bei Rentenbeginn garantiert sein soll: 0 Prozent, 25 Prozent, 50 Prozent, 75 Prozent oder 100 Prozent – je nach seinem persönlichem Risikoempfinden. Diese Beitragsgarantie kann während der Laufzeit monatlich verändert werden, der Kunde bleibt also flexibel. Wenn die Börsenkurse steigen, kann die Beitragsgarantie abgesenkt werden, wodurch für die zukünftigen Beiträge stärker die Kapitalmarktchancen genutzt werden können. Grundsätzlich gilt: Je niedriger die individuelle Beitragsgarantie, desto höher die Renditechancen.

Altersvorsorge mit Renditechancen
Bei FlexVorsorge Vario wird vom Kapital des Kunden so viel wie nötig sicher und so viel wie möglich chancenorientiert investiert. Damit lassen sich alle Renditechancen ausschöpfen. Mit dem dynamischen Anlagekonzept legen die Finanzprofis des Konzerns Versicherungskammer Bayern das Vertragsguthaben des Kunden jeden Monat individuell und entsprechend der Börsenlage neu an.

Steuervorteile nutzen
Mit FlexVorsorge Vario können die Kunden auch von Steuervorteilen profitieren: Während der Ansparphase bleiben alle Erträge und Kursgewinne steuerfrei – auch bei einem Wechsel der Anlagestrategie. In der Rentenphase ist nur der Ertragsanteil zu versteuern. Die Höhe des Ertragsanteils hängt dabei vom Alter des Versicherten bei Rentenbeginn ab; so sind z.B. bei Rentenbeginn mit 65 Jahren nur 18 Prozent der Rente einkommensteuerpflichtig. Der überwiegende Teil der Rente ist damit steuerfrei. Und bei Kapitalzahlungen nach 12 Jahren Laufzeit und nach dem 60. Geburtstag ist die Hälfte der Erträge steuerfrei.



Versicherungskammer Bayern,
Maximilianstraße 53,
80530 München
Claudia Scheerer, Pressesprecherin
Tel. (089) 2160 - 3050, Fax - 3009
Thomas Bundschuh, stv. Pressesprecher
Tel. (089) 2160 - 1775, Fax - 3009
E-Mail: presse@vkb.de
Internet: www.vkb.de







Der Konzern Versicherungskammer Bayern ist bundesweit der größte öffentliche Versicherer und unter den Top Ten der Erstversicherer. Im Geschäftsjahr 2010 erzielte er Beitragseinnahmen von 7,07 Mrd. Euro. Mit seinen regional tätigen Gesellschaften ist das Unternehmen in Bayern, der Pfalz, im Saarland sowie in Berlin und Brandenburg tätig; im Krankenversicherungsgeschäft zusammen mit den anderen öffentlichen Versicherern bundesweit. Der Konzern ist mit dem Zertifikat „Beruf und Familie“ als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet und beschäftigt rund 6.500 Mitarbeiter.

logo

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
InterRisk_Medium_Unfall-KW 32, 34, 36, 39 und 40

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
SDV-Medium 01-Save-the-Date-AMK2019

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.