Schluss mit Spekulationen, nun haben wir ...

Anzeige
Messe München

Schluss mit Spekulationen, nun haben wir es schwarz auf weiß

18.07.2011

BWV Bildungsverband legt Ergebnisbericht der Evaluation des Berufsbilds Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen vor

Der BWV Bildungsverband hat das im Jahr 2006 neu geordnete Berufsbild „Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzen“ untersucht um herauszufinden, wie der neue Beruf von der Branche bewertet wird. Der Ergebnisbericht liegt nun vor.

Im Herbst 2010, vier Jahre nach der Novellierung des Berufsbilds und der Umbenennung des „Versicherungskaufmanns“1 zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, startete das BWV eine Umfrage bei allen Personal- und Vertriebsvorständen, Personal- und Ausbildungsleitern, Ausbildern, Prüfern, Fachlehrern und Absolventen der Ausbildung. Partner in der Durchführung war das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb), Nürnberg.

Zur Vorbereitung der Neuordnung fand im Jahr 2004 eine Zukunftswerkstatt mit strategischen Entscheidern statt, in der die Anforderungen an ausgebildete Kaufleute für Versicherungen und Finanzen im Jahr 2010 formuliert wurden. Ziel der Evaluation war es nun u.a. zu prüfen, ob die geforderten Kompetenzen heute noch gültig sind und wie sich die Anforderungen bis 2015 entwickeln. Darüber hinaus wurde untersucht, ob die Maßnahmen zur Einführung des Berufsbilds ausreichend waren und welche Akzeptanz Ausbildung und Prüfung in der Praxis finden.

„Die Evaluation zeigt deutlich, dass unser Berufsbild die durch die Zukunftswerkstatt geforderten Kompetenzen vermittelt und wir auch für die nächsten 5 Jahre gut aufgestellt sind.“ bewertet Dr. Katharina Höhn, Hauptgeschäftsführerin des BWV, die Ergebnisse. „Gleichzeitig haben wir gemeinsam mit unseren Ausschüssen Maßnahmen erarbeitet, um an einigen Stellen gezielt Verbesserungen vorzunehmen.

Durch die große Beteiligung an der Erhebung haben wir eine gute Grundlage für die Optimierung aus der Branche erhalten.“

Der Bericht steht ab sofort zum Download zur Verfügung. Print- Exemplare können ebenfalls über das BWV bezogen werden.


Broschüre zur Evaluation des Berufsbilds KVF
Download: www.lernpark.de/evaluation
Bestellung: katharina.spangler@bwv-online.de


Ansprechpartnerin
Karoline Janzen
Telefon: 089-922001-42
E-Mail: karoline.janzen@bwv-online.de

Über das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V.
Das Berufsbildungswerk der Deutschen Versicherungswirtschaft (BWV) e.V. ist der Berufsbildungsverband der Deutschen Versicherungswirtschaft. Der Verband koordiniert die überbetrieblichen Bildungsaktivitäten der Branche, vertritt die Interessen des Wirtschaftszweigs in Bildungsfragen und gestaltet und sichert die Qualität der beruflichen Bildung auf Bundesebene. Mit seinen Partnern, der Deutschen Versicherungsakademie (DVA) GmbH und den 36 BWV Regional, bildet er das Bildungsnetzwerk Versicherungswirtschaft.

Über das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb)
Das Forschungsinstitut Betriebliche Bildung (f-bb) unterstützt die Modernisierung des Systems der beruflichen Bildung in Deutschland durch Beiträge zur anwendungsnahen Forschung in den Bereichen Ausbildung und Bildungsplanung, Weiterbildung und Internationalisierung der Berufsbildung. In enger Zusammenarbeit mit seinen Auftraggebern aus Politik und Wirtschaft entwickelt das Institut Konzepte innovativer betrieblicher Bildungsarbeit und sichert ihre Wirksamkeit in Unternehmen. Das f-bb ist eine gemeinnützige GmbH. Es ist nach DIN ISO 9001:2008 zertifiziert.
Nähere Informationen erhalten sie unter: www.f-bb.de. Kontakt: info@f-bb.de

bwv

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
InterRisk - Wintersport

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
Vermittlerfortbildung 2024

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Anzeige
IGVM_Mitgliederwerbung_Neu-Medium

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 2.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.