Hiscox erwartet für die diesjährige Kunstmesse ...

Hiscox erwartet für die diesjährige Kunstmesse Frieze Kunst im Wert von 350 Millionen US-Dollar

07.10.2011

Kurz vor Beginn der Frieze Art Fair geht Hiscox davon aus, dass bei der Kunstmesse Kunstobjekte im Wert von insgesamt 350 Millionen US-Dollar ausgestellt sein werden.

7. Oktober 2011 - Kurz vor Beginn der Frieze Art Fair geht Hiscox davon aus, dass bei der Kunstmesse Kunstobjekte im Wert von insgesamt 350 Millionen US-Dollar ausgestellt sein werden.

Robert Read, Kunstexperte beim Spezialversicherer Hiscox, zur Messe:
„In Anbetracht der aktuellen Situation, in der die Industriestaaten von einer Wirtschaftskrise zur nächsten taumeln, horten die Vermögenden ihr Geld. Es wird spannend zu beobachten sein, ob sie sich bei der Frieze-Messe dazu verleiten lassen, in die dort angebotene neueste zeitgenössische Kunst zu investieren – ein Segment des Kunstmarktes, das nach wie vor die höchste Volatilität und den höchsten Spekulationsgrad aufweist.“

Aktuelle Schätzungen von Hiscox:
 •  Frieze 2010 -
375 Millionen US-Dollar
 • Maastricht 2011
-
3,2 Milliarden US-Dollar
 • Basel 2011 -
1,75 Milliarden US-Dollar


Kontakt:

Hiscox AG
Nicole Möller    
Arnulfstraße 31                         
80686 München

Tel.: +49 (0) 89 54 58 01 565
E-Mail: Nicole.moeller@hiscox.com

Über die Hiscox
Hiscox ist ein internationaler Spezialversicherer. Das Unternehmen ist am London Stock Exchange notiert (LSE:HSX). Die Hiscox-Gruppe hat im Underwriting drei Hauptbereiche: Hiscox London Market, Hiscox UK und Europa sowie Hiscox International. Hiscox London Market versichert internationales Geschäft auf dem Londoner Markt, hauptsächlich großes oder komplexes Geschäft, das von mehreren Versicherern gezeichnet werden muss oder das die internationalen Lizenzen von Lloyd’s benötigt. Hiscox UK und Hiscox Europa konzentrieren sich auf spezielle Versicherungen für verschiedene Berufsgruppen, Geschäftskunden sowie vermögende Privatkunden. Hiscox International ist auf Bermuda, Guernsey und in den USA tätig. Hiscox Insurance Company Limited, Hiscox Underwriting Limited und Hiscox Syndicates Ltd werden von der Financial Services Authority reguliert.

In Deutschland unterhält Hiscox Büros in Hamburg, Köln und München. Wohlhabenden Kunden mit hochwertigem Privatbesitz bietet Hiscox Versicherungen mit einer umfassenden Allgefahrendeckung, insbesondere für Kunst, wertvollen Hausrat und Ferienhäuser. Für private, gewerbliche und öffentliche Kunstsammlungen stellt Hiscox außergewöhnliche Versicherungslösungen bereit. Für Berufliche Risiken bietet Hiscox Vermögensschaden-Haftpflicht- und D&O-Lösungen, die auf mittelständische Unternehmen zugeschnitten sind. Die Policen gewähren optimalen Versicherungsschutz für eine Reihe von Dienstleistungsberufen, insbesondere für die IT-, Medien- und Telekommunikationsbranche oder die Wirtschaftsprüfung.

Im September 2008 wurde die Finanzkraft der Hiscox-Gruppe von der auf Versicherungen spezialisierten Ratingagentur A.M. Best von A- (Excellent) auf A (Excellent) hochgestuft. Standard & Poor`s haben in ihrem Rating die Hiscox Gruppe auf A (Strong) heraufgestuft.

Weitere Informationen über Hiscox finden Sie unter www.hiscox.de.

hiscox

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.