ING-DiBa: Beratung ist für Anleger immer ...

Anzeige
IGVM - Jungmakler - 1

ING-DiBa: Beratung ist für Anleger immer noch kein Selbstläufer

14.09.2011

Anleger sollten mehr Eigenverantwortung für ihre Anlageentscheidungen übernehmen und nicht blind auf provisionsgetriebene Berater vertrauen. Darauf weist zum dritten Jahrestag des Zusammenbruchs der US-Investmentbank Lehman-Brothers die Direktbank ING-DiBa hin.

Das Portal finanzversteher.de macht Verbraucher selbst fit in Finanzfragen

14. September 2011 – Anleger sollten mehr Eigenverantwortung für ihre Anlageentscheidungen übernehmen und nicht blind auf provisionsgetriebene Berater vertrauen. Darauf weist zum dritten Jahrestag des Zusammenbruchs der US-Investmentbank Lehman-Brothers die Direktbank ING-DiBa hin. „Selbst über seine Geldanlagen zu entscheiden, ist auch für Verbraucher ohne spezielles Finanzwissen möglich“, so Pressesprecher Thomas Bieler, „denn bei den allermeisten Anlageproblemen geht es um recht einfach zu lösende Fragen, wie die sichere Anlage eines bestimmten Geldbetrages für einen bestimmten Zeitraum.“ Kompliziert würden Anlageentscheidungen oft nur durch undurchsichtige Produkte.

Der Hintergrund: Im Zuge der Lehman-Pleite hatten Zigtausende von Privatanlegern, denen von ihren Geldinstituten zum Kauf von Lehman-Zertifikaten geraten worden war, Teile ihres Ersparten verloren. Viele merkten erst im Nachhinein, dass die verkauften Wertpapiere gar nicht zu ihrem Bedarf passten.

Und auch drei Jahre nach dem Erdbeben an den Finanzmärkten kritisieren Stiftung Warentest und Verbraucherzentralen immer wieder die Qualität der Finanzberatung oder – wie aktuell der Verbraucherzentrale Bundesverband – die Nichteinhaltung von Transparenzpflichten bei den Vertriebsprovisionen.

Schon etwas Eigeninitiative bietet dagegen nach Ansicht der ING-DiBa Schutz vor falschen Anlageentscheidungen. Gezielte Unterstützung leistet dabei das Verbraucherportal „www.finanzversteher.de“. ING-DiBa Sprecher Bieler: „Anleger finden in unserem völlig werbefreien Portal einfach verständliche Texte, Tools und Checklisten. Mit deren Hilfe können sie eigene Anlageentscheidungen treffen oder Empfehlungen von Beratern auf den Prüfstand stellen – getreu dem Finanzversteher-Motto besser verstehen – besser entscheiden“.


Pressekontakt:

ING-DiBa AG
Thomas Bieler
Tel.: 069 / 27 222 69296
E-Mail: t.bieler@ing-diba.de

Über die ING-DiBa AG:
Die ING-DiBa ist mit über sieben Millionen Kunden die größte Direktbank in Deutschland. Die Kerngeschäftsfelder sind Spargelder, Wertpapiergeschäft, Baufinanzierungen, Verbraucherkredite und Girokonten. Die Bank verzichtet auf ein teures Filialnetz und bietet stattdessen einfache Produkte und günstige Konditionen. Sie ist jeden Tag 24 Stunden für ihre Kunden erreichbar. Das Wirtschaftsmagazin Euro kürte die ING-DiBa zu Deutschlands „Beliebteste Bank 2011“ und die Leser von Börse Online wählten die ING-DiBa zum „Onlinebroker des Jahres 2011“.

ing_diba

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
FiNet_kostenlose_Bannerzugabe

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
Unfallversicherung

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Anzeige
Kundenzeitung

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 2.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.