Inveda gibt Online-Antrag für alle Sach-Sparten ...

Anzeige
Kundenzeitung

Inveda gibt Online-Antrag für alle Sach-Sparten frei

24.10.2023

Inveda gibt Online-Antrag für alle Sach-Sparten frei © Pixabay

Anträge und Versicherungsvergleiche schnell und einfach in Web durchzuführen, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Für Versicherungsmakler bedeutet das weniger administrativen Aufwand und mehr Flexibilität. Die auf Vergleiche und digitale Antragsstrecke spezialisierte Softwarefirme Inveda.net GmbH hat ihrer Online-Lösung im Bereich Sachversicherungen jetzt freigegeben.

Ab sofort können die Vergleichsrechner der Inveda.net GmbH online zum Antragsabschluss im Bereich der Sachsparten genutzt werden. Neben der Erstellung der Anträge werden alle notwendigen Dokumente wie Produktinfomationsblätter und Versicherungsbedingungen zur Verfügung gestellt. Die Integration in eigene Maklerveraltungsprogramme und Portale wird ebenfalls unterstützt.

Die Inveda ist bekannt dafür, Versicherungsgleiche besonders detailliert durchzuführen. Es sollen möglichst alle Varianten eines Tarifes abgebildet werden, damit der Kunde einen fairen Vergleich bekommt, der genau auf seine Situation zugeschnitten ist. Diese Konzept setzt sich konsequent bei der Antragserstellung fort. So können stets alle preisrelevanten Parameter im Antragsprozess erfasst werden, und das in einer für alle Tarife einheitlichen Benutzeroberfläche. Das ist nicht immer selbstverständlich, denn die Versicherungsgesellschaften verfolgen bei der Preisgestaltung in den Tarifen oft sehr unterschiedliche Ansätze.

Bei den Online-Vergleichen und Anträgen bestand die große Herausforderung darin, dies detailtreu beizubehalten und gleichzeitig den Anforderungen an ein moderne und einfach zu bedienende Benutzeroberfläche gerecht zu werden. Wie gut das gelungen ist, kann bereits seit einigener Zeit beim Schnellvergleich der Inveda.net verfolgen. Die Schnellvergleiche stehen aktuell allen an den Maklerpool Invers angebundenen Makler im Maklerportal sowie allen Lesern von Versicherungsbote auf der Webseite zur Verfügung. Nutzer des Makler-Homepage der Inveda können die Vergleichsrechner auf der eigenen Homepage integrieren. Seit diesem Jahr bietet die Inveda diesen Service auch für fremde Webseiten an.

Die Antragsstrecke im Bereich Sachversicherung wurde im September erstmalig beim Maklerpool Invers aktiviert. Schon seit letztem Jahr können hier Makler online KFZ-Anträge einreichen. Ab sofort geht das auch in den Sparten: Privathaftpflicht, Unfall, Hausrat, Wohngebäude, Rechtsschutz, Pflegetagegeld , Sterbegeld und Tierhalterhaftpflicht.

Bei der Umsetzung der Online-Anträge hat Inveda auf bewährte Technologien gesetzt, denn die Antragsstrecke gibt es bei Inveda schon seit vielen Jahren fest integriert in das hauseigene Maklerverwaltungsprogramm, den IMA. Dadurch hat sich für den Ablauf der Tarifintegration, der darin besteht, die Leistungen zu erfassen, die Berechnung durchzuführen bzw. Daten mit den Gesellschaften auszutauschen sowie die Plausibilitäten bei der Eingabe zu prüfen nichts gerändert. Neu war hingegen die Herausforderung, mit vielen parallelen Anfragen gleichzeitig umgehen zu können und hoch skalierbar zu bleiben. Ergebnis der Entwicklungsarbeiten war letztendlich eine sehr schlanke Server-Version des IMA, der auf das schnelle Beantworten von Anfragen auf das Web optimiert ist. Er lässt sich ohne Konfigurationsaufwand auf eine beliebige Anzahl von Servern verteilen. Somit ist der Skalierbarkeit keine Grenze gesetzt.

Interessierte können sich am Stand der Inveda auf der DKM vom 24.10. bis 25.10. in Dortmund informieren.

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
IGVM_Mitgliederwerbung_Neu-Medium

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
FiNet_kostenlose_Bannerzugabe

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 2.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.