Endlich Schluss mit Excel-Schlachten: das Wunderwerkzeug ...

Anzeige
Risikoleben

Endlich Schluss mit Excel-Schlachten: das Wunderwerkzeug kommt bei Wachstum schnell an die Grenze

07.07.2017

Endlich Schluss mit Excel-Schlachten: das Wunderwerkzeug kommt bei Wachstum schnell an die Grenze © FABIS Sales Solutions GmbH & Co. KG

Umsatz steigern und mit FABIS Abrechnung im Griff behalten

Ihr Unternehmen erzielt aktuell große Umsatzsteigerung. Mehrere Mitarbeiter haben ihre Umsatzziele übertroffen. Sie wurden befördert. Ihr Unternehmen konnte neue Vermittler gewinnen, die es schon lange suchte. Der heute eingereichte Umsatz soll noch in diesem Monat ausbezahlt werden. Die Beförderungen müssen durchgeführt werden, um die entsprechende Vergütung zu berechnen. Auch die neuen Mitarbeiter müssen in der aktuellen Abrechnung ihre Vergütung erhalten. Die Zahlen müssen passen!

  • Welche Beförderungen sind erst ab dem nächsten Monat gültig?
  • Ist die Tabelle der Vertragsvereinbarungen final aktualisiert?
  • Bei den Listen mit Neueinsteigern ist bereits geprüft, ob die Sonderkonditionen noch bestehen?
  • Wer hat den Überblick über die Vermittler, die als Einsteiger noch ein Fixum erhalten?
  • Mit wieviel Checklisten sorgen Ihre Mitarbeiter dafür, dass nichts übersehen wird?
  • Wieviel manueller Aufwand steckt in Ihrer Abrechnung?
  • Sind nachträgliche Anpassungen zu rekonstruieren?
  • Wie schnell sind Rückfragen zu klären?

Monatlich wird die Abrechnung zur Excel-Schlacht. Unterschiedlichste Listen sind zu aktualisieren.  Was manuell abzugleichen ist, ist auch bei sorgfältigster Prüfung fehleranfällig. Jede Abrechnung pünktlich beim Vermittler ankommen, egal ob Ihr Abrechnungsteam krank oder in Urlaub ist.

Mit FABIS sorgen automatisierte Abläufe für reibungslose Abrechnung. Veränderungen in den Hierarchien und Vereinbarungen sind in FABIS vermerkt. Rückfragen sind schneller geklärt.

Sie sehen sofort den aktuellen Vertragsstand und die Laufbahn des einzelnen Verkäufers. Neue Vereinbarungen datieren Sie vor, nichts wird mehr übersehen.

 

Pressekontakt:

Nicola Strätz
Telefon: 0951 / 980461 - 07
Fax: 0951 / 980461 - 50
E-Mail: nstraetz@fabis.de

 

Unternehmen

FABIS
Ottostr. 15
96047 Bamberg

Internet: www.fabis.de

 

Über FABIS

FABIS entwickelt seit 1988 Provisionssysteme und Vertriebssteuerungen. Spezialgebiet sind die Provisionsabrechnung und das Vertriebspartner Management. Die flexiblen Standardmodule dienen als Basis in der Individualprogrammierung.

Zu den Anwendern gehören Vertriebsorganisationen unterschiedlicher Branchen wie Finanzdienstleistung, Telekommunikation, Fertighausbau.

Grundfunktionalitäten sind Revisionssicherheit, Internationalisierung, Zugriffsrechte nach Position im Unternehmen und die anpassbare Oberfläche. Der modulare Aufbau des offenen Java-Systems unterstützt sowohl schnelle Integration als auch Datenaustausch mit vorhandenen IT-Systemen. Schnittstellen werden definiert und nicht programmiert.

FABIS realisiert aus einer Hand praxisnahe Analyse, Konzeption, Softwareentwicklung, Einführung sowie Betreuung.

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
KVpro - Lux 300x250_Kostenlos

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.