ERGO Mobility Solutions setzt auf ganzheitliche ...

Anzeige
degenia - Billboard - Wohngebäudeversicherung-auch als Lückenfüller

ERGO Mobility Solutions setzt auf ganzheitliche SAP IT-Plattformlösung - Prinzipien der Automobilindustrie halten Einzug in die Versicherungswirtschaft

02.06.2019

ERGO Mobility Solutions, der strategische Versicherungspartner der Automobil- und Mobilitätsindustrie, führt eine neue IT-Plattform für das automobile Versicherungsgeschäft ein. Neue Mobilitätsformate wie Car Sharing, Car-as-a-Service oder Insurance-on-Demand erfordern auch im automobilen Versicherungsgeschäft vernetzte und digitale Plattformansätze. Die Modernisierung bestehender IT-Infrastrukturen (Legacy-Systeme) stößt dabei zunehmend an ihre Grenzen.

Auf der technischen Grundlage von SAP S/4 Insurance hat ERGO Mobility Solutions die Voraussetzungen geschaffen, gemeinsam mit der Autoindustrie, deren Financial Services Einheiten und Handelsorganisationen sowie mit Anbietern neuer Mobilitätslösungen das automobile Versicherungsgeschäft auf ein neues Level zu heben.

Auf Basis einer modernen SAP IT-Architektur und Schnittstellentechnologie wird eine schnelle und nahtlose Integration in die System- und Prozesslandschaften der Partner sichergestellt. Damit einher gehen eine konsequente Vereinfachung der für die Endkunden relevanten Kernprozesse vom Versicherungsantrag, über die Vertragsbearbeitung bis hin zum Schadenmanagement. Weiteren Komfort bieten reibungslos ineinandergreifende Prozessschritte entlang der Kundenkontaktpunkte – für Kunden ein zentrales Entscheidungskriterium.

Die SAP S/4 Insurance Suite ermöglicht über ihren modular gekapselten Aufbau, den hohen Parametrisierungsgrad sowie die leistungsfähige Produktmaschine mit hinterlegten generischen Modellen und Regelwerken eine weitgehende Unabhängigkeit von klassischen Release-Zyklen. So lassen sich Kundenanforderungen wie etwa Herstellerkampagnen modulübergreifend und schnell umsetzen. Auch technologische Aspekte wie neue Fahrer-Assistenzsysteme können reibungslos in den Versicherungsangeboten abgebildet werden und tragen so zu geringeren Versicherungskosten bei (Total Cost of Mobility). Partner von ERGO Mobility Solutions profitieren in Summe von erheblichen Effizienzgewinnen.

„Wir freuen uns, gemeinsam mit unserem Partner SAP nicht nur eine leistungsfähige, sondern auch eine voll auf die spezifischen Bedürfnisse unserer Kunden zugeschnittene IT-Plattform einzuführen“, sagt Karsten Crede, Vorstand ERGO Mobility Solutions. „Damit dokumentieren wir unseren hohen Qualitätsanspruch an Produkte, Prozesse und Technologie und unterstützen ein durchgängiges Markenerlebnis für unsere Kunden aus einer Hand.“

„Die Partnerschaft mit ERGO Mobility Solutions ist eine wegweisende Kooperation für SAP und macht deutlich, wie wichtig die Schnittstelle zwischen Business und IT für die Umsetzung neuer Geschäftsideen ist“, betont Dirk Kruse, Leiter des Geschäftsbereichs Finanzdienstleister und Mitglied der Geschäftsführung SAP Deutschland. „ERGO Mobility Solutions bringt ein überzeugendes Konzept in den Markt, das mit der SAP S/4 Insurance Technologie zukunftssicher aufgestellt ist."

 

Kontakt:

Media Relations
Tel +49 211 477-3012
media-relations@ergo.de

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
InterRisk-Medium-BU KW 24 - KW 30

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
SDV-Medium 03-Plaetze-sichern-AMK2019

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.