Alles Einfach macht der Mai

Anzeige
HSM-Messe 2019

Alles Einfach macht der Mai

14.05.2019

Alles Einfach macht der Mai © Die Haftpflichtkasse

Helmut Wagner

Zahlreiche überdurchschnittliche Leistungen: Die Haftpflichtkasse startet am 13. Mai mit neuer Unfallversicherung Einfach / keine Gesundheitsfragen bei zwei der drei Produktlinien / Zusatzleistungen erweitert / Gliedertaxe verbessert


Die Haftpflichtkasse geht zum 13. Mai 2019 mit ihrer neuen Unfallversicherung Einfach an den Start. Sie ersetzt den bisherigen Tarif Vario und zeichnet sich durch drei neu geschaffene Produktlinien aus. Deutliche Leistungsverbesserungen und in Teilen zahlreiche zusätzliche, marktüberdurchschnittliche Merkmale für Versicherungsnehmer kennzeichnen das Ergebnis. Die Tariflinien Einfach Besser und Einfach Komplett haben gleich zum Marktstart vom unabhängigen Analysehaus Morgen & Morgen im Rahmen des M&M Rating Unfallversicherung die bestmögliche Bewertung mit jeweils fünf Sternen erhalten. „Wir haben unter anderem die Berufsgruppen entsprechend den Marktanforderungen weiterentwickelt sowie drei verbesserte Gliedertaxen – Standard, Komfort, Premium Plus – in die neue Tarifstruktur integriert", resümiert Helmut Wagner, Abteilungsleiter Unfall Vertrag bei der Haftpflichtkasse. Die drei Linien des neuen Unfallprodukts bieten sowohl für preis- als auch für leistungsorientierte Kunden angemessene Versicherungslösungen.

Überdurchschnittliche Leistungen im Premiumtarif

Zahlreiche marktüberdurchschnittliche Leistungen kennzeichnen die Premiumlinie Einfach Komplett. Dieser Tarif umfasst das gesamte Leistungsspektrum mit bedarfsgerechten kombinier- und auswählbaren Absicherungsmöglichkeiten für Kunden mit hohen Sicherheitsansprüchen. Die Produktlinie bietet beispielsweise Schmerzensgeld als spezielle optionale Leistungsart an. Es besteht die Möglichkeit, Plus-Progressionen zu vereinbaren. Zusammen mit der freien Wahlmöglichkeit zwischen den Gliedertaxen liegt der Leistungsumfang dieser Tariflinie weit über vielen marktüblichen Deckungen. Zu den verbesserten und erneuerten Leistungen zählen etwa Erweiterungen wie die Helmklausel, welche eine Erhöhung der Invaliditätssumme um 25 Prozent beinhaltet bzw. eine Maximalerhöhung von 100.000 EUR bei unfallbedingten Kopfverletzungen trotz des Tragens eines geeigneten Helms. Der Premiumtarif bietet die Möglichkeit, eine verbesserte Gliedertaxe mit 100 Prozent für Arm und Bein sowie eine Plus-Progression mit Vollinvalidität bereits ab einem Invaliditätsgrad von 75 Prozent zu wählen. Obendrein verzichtet die Premium-Tariflinie auf die Mitwirkungsklausel. Zu den beitragsfreien Leistungen zählen Bergungs-, Such- und Transportkosten sowie unfallbedingte kosmetische Operationen in unbegrenzter Höhe. Weiterhin beinhaltet diese Tariflinie kundenorientierte Fristverlängerungen von 24 Monaten für den Invaliditätseintritt sowie von 36 Monaten für dessen Anzeige und ärztliche Feststellung.

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
InterRisk_Medium_Unfall-KW 32, 34, 36, 39 und 40

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
SDV-Medium 01-Save-the-Date-AMK2019

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.