6. Innovationspreis der Assekuranz: MORGEN & ...

Anzeige
HSM-Messe 2019

6. Innovationspreis der Assekuranz: MORGEN & MORGEN und Versicherungsmagazin starten die Ausschreibung

14.03.2019

6. Innovationspreis der Assekuranz: MORGEN & MORGEN und Versicherungsmagazin starten die Ausschreibung © M&M

MORGEN & MORGEN und Versicherungsmagazin suchen wieder die innovativsten Produkte der Versicherungsbranche. Der bereits sechste Innovationspreis der Assekuranz setzt wieder auf starke Impulse der Produktgeber. Die Preisverleihung findet im Herbst 2019 an der Universität zu Köln statt.


Das führende Software- und Analysehaus MORGEN & MORGEN und Versicherungsmagazin kündigen die erneute Ausschreibung des Innovationspreises der Assekuranz an. Ziel des Wettbewerbs ist es, den Wissens- und Technologietransfer voranzutreiben. Praxisorientierte Produktinnovationen der Versicherungswirtschaft werden bewertet und entsprechend ausgezeichnet. Die eingereichten Produkte werden in drei Dimensionen bewertet: Produktdesign & Versicherungstechnik, Kundennutzen und Digitalisierung. Teilnahmeberechtigt sind die Versicherungsunternehmen in ihrer Eigenschaft als Produktgeber. Assekuradeure sind dann teilnahmeberechtigt, wenn es sich um eine Innovation im Bereich Technik oder Abwicklung handelt.

Die Jury besteht neben Joachim Geiberger, dem Inhaber und CEO von MORGEN & MORGEN, wieder aus ausgewiesenen Experten der Branche: Jürgen Evers, Kanzleiinhaber der Kanzlei EVERS Rechtsanwälte für Vertriebsrecht, Carlos Reiss, Geschäftsführer von Hoesch & Partner, Bernhard Rudolf, Chefredakteur Versicherungsmagazin sowie Dr. Heinrich R. Schradin, Universität zu Köln, Professor der Versicherungslehre. Die Preisverleihung findet im Herbst 2019 an der Universität zu Köln statt. „Die letzten Jahre haben gezeigt, dass der Versicherungsmarkt im Umbruch, aber noch lange nicht am Ziel ist. Willkommen sind Ideen aus allen denkbaren Anwendungsbereichen, die das Potenzial der Branche herausstellen“, unterstreicht Joachim Geiberger die Motivation für den Innovationspreis der Assekuranz.

Einsendeschluss der einzureichenden Unterlagen ist der 28. Juni 2019. Interessenten können die Teilnahmeinformationen abrufen unter:
http://www.morgenundmorgen.de/Teilnehmerunterlagen.pdf

Aktuelle Informationen zum Innovationspreis der Assekuranz können hier eingesehen werden:
https://www.morgenundmorgen.com/produkte/versicherer-dienstleister/innovationspreisderassekuranz/

 

Pressekontakt:

Jennifer Ebing
Telefon: +49 (0) 6192 9962 - 30
Fax: +49 (0) 61 92 99 62 - 600
E-Mail: j.ebing@morgenundmorgen.de

 

Unternehmen

MORGEN & MORGEN GmbH
Wickerer Weg 13 - 15
65719 Hofheim am Taunus

Internet: www.morgenundmorgen.de

 

Über MORGEN & MORGEN GmbH

M&M gilt als das führende Analysehaus in der Versicherungsbranche. Mit der Softwareprogrammwelt M&M Office hat MORGEN & MORGEN seine führende Rolle als Qualitätsanbieter von bedarfsgerechten Vergleichs- und Analyseprogrammen manifestiert. Neben der Untersuchung des Preis-Leistungsumfangs, werden auch Bedingungsdetails der Versicherungstarife analysiert und den Anwendern des Vergleichs- und Analyseprogramms zur Verfügung gestellt. Eine professionelle, spartenübergreifende Beratung wird so erst möglich.

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
InterRisk_Medium_Unfall-KW 32, 34, 36, 39 und 40

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
SDV-Medium 01-Save-the-Date-AMK2019

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.