Talanx-Gruppe erzielt 2018 ein Konzernergebnis von ...

Anzeige
HSM-Messe 2019

Talanx-Gruppe erzielt 2018 ein Konzernergebnis von 703 Mio. EUR

07.02.2019

Talanx-Gruppe erzielt 2018 ein Konzernergebnis von 703 Mio. EUR © Talanx AG

Konzernzentrale

- Gebuchte Prämieneinnahmen legen um 5,5 Prozent auf 34,9 Mrd. EUR zu - EBIT steigt um 12 Prozent auf 2 Mrd. EUR - Erfreuliche Entwicklung in den Geschäftsbereichen Privat- und Firmenversicherung Deutschland und International sowie Rückversicherung - Programm 20/20/20 in der Industrieversicherung erzielt gute Zwischenergebnisse


Die Talanx-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2018 auf Basis konsolidierter, nicht testierter vorläufiger Zahlen ein Konzernergebnis von 703 (2017: 670) Mio. EUR erzielt - ein Anstieg um 4,9 Prozent. Damit entspricht das Ergebnis dem im Oktober 2018 veröffentlichten Ausblick von rund 700 Mio. EUR. Das EBIT stieg um 12 Prozent auf 2,0 (1,8) Mrd. EUR. Der Anstieg verdeutlicht die gute operative Entwicklung in den Geschäftsbereichen Privat- und Firmenversicherung International, Privat- und Firmenversicherung Deutschland sowie in der Rückversicherung. Um 5,5 Prozent auf 34,9 Mrd. EUR legten die gebuchten Bruttoprämien zu.

Neben der erfreulichen Entwicklung im deutschen und internationalen Geschäft mit Privat- und Firmenkunden sowie in der Rückversicherung ist das Konzernergebnis geprägt von einer außergewöhnlichen Großschadenbelastung sowie einer Häufung von Frequenzschäden insbesondere in der industriellen Feuerversicherung. Talanx wirkt dieser Belastung mit dem Programm 20/20/20 entgegen. Das Programm zielt darauf ab, die kombinierte Schaden-/Kostenquote in den belasteten 20 Prozent des Industrieportfolios bis 2020 um mindestens 20 Prozentpunkte zu senken. Diese Sanierung des betroffenen Portfolios zeigt sehr gute Zwischenergebnisse. Bis Ende Januar 2019 sind rund 87 Prozent der insgesamt bis 2020 angestrebten Mindestratensteigerungen kontrahiert worden.


2019 rechnet Talanx mit einem ausgeglichenen versicherungstechnischen Ergebnis des Geschäftsbereichs Industrieversicherung.

Eine Dividendenzahlung für 2018 mindestens auf Vorjahreshöhe ist aus heutiger Sicht gewährleistet. Finale Finanzkennzahlen und Dividendenvorschlag sowie den vollständigen Konzernabschluss veröffentlicht die Talanx am 18. März 2019.
 
 
Für Presseanfragen kontaktieren Sie bitte:
Andreas Krosta                   
Tel.:       +49 511-3747-2020
E-Mail:   andreas.krosta@talanx.com

Dr. Kerstin Bartels              
Tel.:       +49 511-3747-2211
E-Mail:   kerstin.bartels@talanx.com
 
Für Investor Relations kontaktieren Sie bitte:
Carsten Werle, CFA           
Tel.:       +49 511-3747-2231
E-Mail:   carsten.werle@talanx.com

Marcus Sander, CFA          
Tel.:       +49 511-3747-2368
E-Mail:   marcus.sander@talanx.com

Carsten Fricke                    
Tel.:       +49 511-3747-2291
E-Mail:   Carsten.Fricke@talanx.com
 

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
InterRisk_Medium_Unfall-KW 32, 34, 36, 39 und 40

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
SDV-Medium 01-Save-the-Date-AMK2019

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.