Debeka Krankenversicherung mit 99 Prozent zufriedenen ...

Anzeige
Werbung für Katze im Sack

Debeka Krankenversicherung mit 99 Prozent zufriedenen Kunden

18.09.2017

Debeka Krankenversicherung mit 99 Prozent zufriedenen Kunden © Debeka-Gruppe

Debeka Hauptverwaltung Koblenz

Kundenmonitor Deutschland veröffentlicht jährliche Studie – Hohe Zufriedenheit auch mit der Privaten und Gesetzlichen Krankenversicherung - Die Debeka Krankenversicherung hat erneut die zufriedensten Kunden der Branche. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Kundenmonitor Deutschland. Die „Note“ 1,87 (von „1 = vollkommen zufrieden“ bis „5 = unzufrieden“) mit 99 Prozent zufriedenen Kunden sind die besten Werte, die jemals für die Debeka gemessen wurden.

Auch die Gesamtheit der Anbieter in der Privaten Krankenversicherung (PKV) erreicht in der Gunst der Kunden ein neues Allzeithoch: Mit einem Mittelwert von 2,05 und 96 Prozent zufriedenen Kunden liegt die PKV leicht vor der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), deren Anbieter eine Note von 2,10 und ebenfalls 96 Prozent zufriedene Kunden aufweisen. Sowohl die PKV als auch die GKV waren 1997 von ihren Versicherten noch mit einer „Note“ von 2,39 bewertet worden und haben sich in den letzten 20 Jahren deutlich verbessert.   

Die Ergebnisse im Einzelnen:
79,1 Prozent der Kunden sind von der Debeka überzeugt (vollkommen oder sehr zufrieden), 20 Prozent zufrieden. Lediglich 0,9 Prozent sind weniger zufrieden oder unzufrieden. Die gesamte PKV-Branche weist 68,2 Prozent überzeugte, 28 Prozent zufriedene und knapp vier Prozent enttäuschte Kunden auf.

Auch in den untersuchten Bereichen „Preis-Leistungs-Verhältnis“, „Wiederwahlabsicht“, „Weiterempfehlungsabsicht“ und „Wettbewerbsvorteile in der Branche“ erzielt die Debeka jeweils die besten Werte.     

Uwe Laue, Vor­standsvorsitzender der Debeka, erläutert die Befragung: „Die Ergebnisse des Kundenmonitors zeigen, dass die Krankenversicherten in Deutschland immer zufriedener werden – nicht nur in der PKV, sondern auch in der GKV. Das ist ein Beweis für die Leistungsstärke des dualen Krankenversicherungssystems, in dem sich GKV und PKV zum Wohl der Versicherten gegenseitig anspornen. Wer ein solch erfolgreiches, weltweit führendes System radikal reformieren und in eine Bürgerversicherung überführen will, argumentiert rein ideologisch und ignoriert die Fakten. Die vermeintliche Zwei-Klassen-Medizin – wie sie von Teilen der Politik immer wieder propagiert wird – kann durch die vorliegende Kundenbefragung jedenfalls nicht bestätigt werden. Sie entstünde vielmehr erst, wenn sich in einem einheitlichen Versicherungssystem Gutverdiener und Reiche besondere Leistungen hinzukaufen würden. Soviel zum Thema Gerechtigkeit. Die Studie des Kundenmonitors zeigt einmal mehr: Never change a winning team!“


 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
InterRisk - Unfall

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
Fachbroschüre "Nachfolge - gewusst wie"

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

-Sonderaktion verlängert bis 31.12.2017-

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.