„Gut versichert in Ausbildung und Studium“ ...

„Gut versichert in Ausbildung und Studium“ / BdV-Ratgeber zum richtigen Versicherungsschutz

03.03.2016

Eine Ausbildung oder ein Studium ist häufig der erste Schritt, um eigenes Geld zu verdienen. Junge Menschen setzen sich dann oft erstmals mit Versicherungsfragen auseinander. Mit der neu aufgelegten Broschüre „Gut versichert in Ausbildung und Studium“ gibt der Bund der Versicherten e. V., Deutschlands größter Verbraucherschutzverein, wenn es um private Versicherungen geht, Berufsanfängern einen Leitfaden an die Hand, um sich auf dem Versicherungsmarkt zurechtzufinden.

Es geht um scheinbar einfache, aber sehr wesentliche Fragen. Bin ich noch über die Eltern haftpflichtversichert? Wie steht es um die Krankenversicherung? Welche Versicherungen sind überhaupt nötig? „Der Beginn der Ausbildung oder des Studiums  ruft schnell Versicherungsvertreter auf den Plan, die Verträge verkaufen wollen. Nicht jede Versicherung aber ist zum Start ins Berufsleben wirklich wichtig“, macht Bianca Boss, Pressesprecherin des BdV, deutlich.

Auf über 50 Seiten informiert die Broschüre darüber, welche Versicherungen unbedingt abgeschlossen werden sollten, auf was Berufsanfänger bei den einzelnen Versicherungssparten achten sollten, wie sie aus einer für sie falschen Versicherung herauskommen und an wen sie sich im Falle eines Falles ratsuchend wenden können.

Der Ratgeber kann hier (https://www.bundderversicherten.de/Broschueren) kostenlos heruntergeladen werden. Die postalische Zusendung ist für Verbraucher kostenfrei. BdV-Mitglieder können bis zu drei Exemplare der Broschüre bestellen und Nichtmitglieder ein Exemplar.

 

 

Pressekontakt:

Bianca Boss
Telefon: 04193-97100
E-Mail: presse@bundderversicherten.de

 

Unternehmen

Bund der Versicherten e. V.
Postfach 11 53
24547 Henstedt-Ulzburg

Internet: www.bundderversicherten.de

 

Über Bund der Versicherten e. V.

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) wurde 1982 gegründet und ist mit mehr als 50.000 Mitgliedern die einzige Organisation in Deutschland und Europa, die sich ausschließlich und unabhängig für die Rechte der Versicherten einsetzt. Somit ist er ein wichtiges politisches Gegengewicht zur Versicherungslobby. Mit Musterprozessen gegen Versicherer setzt der BdV die Rechte der Verbraucher durch. Bundesministerien und Bundestag schätzen den Rat des BdV. Er ist präsent in Fernsehen, Radio, Print- und Online-Medien. Seine Mitglieder berät der BdV individuell und umfassend in allen Fragen rund um private Versicherungen. Cleverer Versicherungsschutz steht den BdV-Mitgliedern durch exklusive Rahmenverträge u. a. im Bereich der Privathaftpflicht- und Hausratversicherung zur Verfügung.

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
InterRisk_KreVita

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
Banner bis 30Sep

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

-Sonderaktion verlängert bis 31.12.2016-

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.