Mit kostenlosem BedarfsCheck den individuellen Versicherungsbedarf ...

Anzeige
BB Fonds Finanz Messen 2016

Mit kostenlosem BedarfsCheck den individuellen Versicherungsbedarf checken

09.01.2016

Versicherungsschutz optimieren und Beiträge sparen / Mit dem kostenlosen BedarfsCheck des Bund der Versicherten e. V. (BdV) kann jeder Verbraucher für sich individuell schnell und mit wenigen Klicks in Erfahrung bringen, welche Versicherungen für ihn existenziell sind.

Zwar zahlt jeder Bundesbürger im Schnitt für seine Versicherungen etwa 2.000 Euro im Jahr für durchschnittlich sechs Versicherungsverträge. Wer hohe Versicherungsbeiträge zahlt, ist aber nicht unbedingt gut versichert. „Weder Prämienhöhe noch Anzahl der Versicherungsverträge sagen etwas darüber aus, ob ausreichend Versicherungsschutz gegen existenzielle Risiken besteht“, erklärt Bianca Boss, Pressesprecherin des BdV.

Nach den Erfahrungen der BdV-Berater haben 90 Prozent aller Haushalte entweder überflüssige Verträge, zu teure Versicherungen oder es fehlt wichtiger Versicherungsschutz. Der BdV schafft Abhilfe und bietet für alle Verbraucher den kostenlosen BedarfsCheck auf seiner Internetseite zur ersten Orientierung an.
„Viele Verbraucher scheitern schon daran zu entscheiden, welche Versicherungen sie auf jeden Fall haben sollten“, so BdV-Pressesprecherin Bianca Boss.

Der BedarfsCheck ermittelt anhand weniger persönlicher Angaben, welche Versicherungen besonders wichtig, weniger wichtig oder gar überflüssig sind und bietet somit eine erste Entscheidungshilfe für jeden Verbraucher. Im Anschluss sollte eine individuelle und vor allem unabhängige Beratung erfolgen. Diese bieten Verbraucherzentralen, Versicherungsberater und natürlich der Bund der Versicherten (BdV) seinen Mitgliedern.

 

 

Pressekontakt:

Bianca Boss
Telefon: 04193-97100
E-Mail: presse@bundderversicherten.de

 

Unternehmen

Bund der Versicherten e. V.
Postfach 11 53
24547 Henstedt-Ulzburg

Internet: www.bundderversicherten.de

 

Über Bund der Versicherten e. V.

Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) wurde 1982 gegründet und ist mit mehr als 50.000 Mitgliedern die einzige Organisation in Deutschland und Europa, die sich ausschließlich und unabhängig für die Rechte der Versicherten einsetzt. Somit ist er ein wichtiges politisches Gegengewicht zur Versicherungslobby. Mit Musterprozessen gegen Versicherer setzt der BdV die Rechte der Verbraucher durch. Bundesministerien und Bundestag schätzen den Rat des BdV. Er ist präsent in Fernsehen, Radio, Print- und Online-Medien. Seine Mitglieder berät der BdV individuell und umfassend in allen Fragen rund um private Versicherungen. Cleverer Versicherungsschutz steht den BdV-Mitgliedern durch exklusive Rahmenverträge u. a. im Bereich der Privathaftpflicht- und Hausratversicherung zur Verfügung.

 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
InterRisk_KreVita

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
Sterbegeld_der_Solidar

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

-Sonderaktion verlängert bis 31.12.2016-

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.