Concordia Kranken erneut mit sehr gutem ...

Anzeige
Anzeige
IRis – Die FondsRente - Billboard

Concordia Kranken erneut mit sehr gutem Assekurata-Rating

20.09.2011

Damit erhält die Concordia Krankenversicherungs-AG zum achten Mal in Folge das Rating A+ (sehr gut). Das Unternehmen bestätigt somit seine exzellente Sicherheit und sehr gute Beitragsstabilität. Die Kundenorientierung wird erneut mit sehr gut bewertet.


20. September 2011 – Damit erhält die Concordia Krankenversicherungs-AG zum achten Mal in Folge das Rating A+ (sehr gut). Das Unternehmen bestätigt somit seine exzellente Sicherheit und sehr gute Beitragsstabilität. Die Kundenorientierung wird erneut mit sehr gut bewertet. Der Erfolg verbessert sich um eine Note von sehr gut auf exzellent, während die Analysten das Wachstum der Concordia Kranken von gut auf voll zufriedenstellend herabstufen.
Bestnote in der Sicherheit concordiaDie Sicherheitslage der Concordia Kranken ist exzellent. Die Eigenkapitalquote des Unternehmens ist mit 15,00 % höher als für konzerngebundene Tochtergesellschaften üblich (11,23 %). Zudem erfüllt die Concordia Kranken sowohl die aufsichtsrechtlichen Anforderungen als auch die erhöhten Solvabilitäts-anforderungen nach dem Value-at-Risk-Modell von Assekurata in exzellenter Weise. Den sicherheits-relevanten Risiken begegnet das Unternehmen mit einem angemessenen Risikomanagement, das sich an den aufsichtsrechtlichen Mindestanforderungen an das Risikomanagement (MaRisk) von Versicherungs-unternehmen orientiert.
Exzellente Erfolgslage Die Concordia Kranken weist seit Jahren eine äußerst solide Ertragslage auf, was im aktuellen Rating zu einer Anhebung des Urteils für den Erfolg von sehr gut auf exzellent führt. Die Rohergebnisquote steigt in 2010 von 12,56 % auf 15,97 % (Markt: 11,70 %). In der Vierjahreswertung (2006 bis 2010) rangiert die Concordia Kranken mit einer mittleren Roh- ergebnisquote von 14,52 % marktweit an sechster Stelle. Hierbei profitiert das Unternehmen von der exzellenten versicherungsgeschäftlichen Ergebnisquote, die im Vierjahresdurchschnitt mit 14,50 % rund fünf %-Punkte über dem Branchenwert (9,57 %) liegt. Zudem verbesserte sich die Nettoverzinsung der Kapitalanlage in den vergangenen Jahren stetig und übersteigt in 2010 mit 4,43 % den Branchenwert um 20 Basispunkte (Markt: 4,23 %).
Überdurchschnittliche RfB-Ausstattung Die Beitragsstabilität der Concordia Kranken ist sehr gut. Aufgrund der positiven Ergebnissituation kann die Gesellschaft einen vergleichsweise hohen Anteil ihrer Überschüsse zugunsten der Kunden verwenden und der Rückstellung für Beitragsrückerstattung (RfB) zuweisen. In 2010 liegt die RfB-Zuführungsquote der Gesellschaft mit 16,38 % erneut deutlich höher als im Branchendurchschnitt (10,33 %). Trotz gestiegener Entnahmen erhöht sich die RfB-Quote von 44,95 % auf 46,45 %, was zu den höchsten Werten der Branche zählt (Markt: 26,20 %). Somit verfügt das Unternehmen über ein sehr hohes Polster, um auch künftig leistungsfreie Kunden mit einer attraktiven Beitragsrückerstattung zu belohnen und Beitragsanpassungen im Gesamtbestand abzufedern. Der mittlere Anpassungssatz im Zeitraum 2006 bis 2011 ist mit 4,27 % auf einem guten Niveau.
Individuelle Kundenbetreuung steht im Vordergrund Die Concordia Kranken setzt sowohl im Vertrieb als auch in der Direktion auf eine individuelle Betreuung ihrer Kunden. Die sehr gute Kundenorientierung des Hannoveraner Krankenversicherers spiegelt sich in der Assekurata- Kundenbefragung wider. Hervorzuheben sind hierbei die weit überdurchschnittlichen Kundenurteile hinsichtlich der Beratungs- und Betreuungsqualität der Concordia-Vermittler. Mehr als drei Viertel (78,6 %) der Befragten sind mit der Betreuung durch ihren Vermittler nach Vertragsabschluss vollkommen oder sehr zufrieden. Im Vergleich hierzu liegt der Mittelwert der von Assekurata gerateten Krankenversicherer bei 67,4 %.
Gute Wachstumspotenziale In 2010 steigen die Beitragseinnahmen der Concordia Kranken marktkonform um 6,00 % auf 41,1 Mio. €, wohingegen die Zuwachsrate der vollversicherten Personen mit 0,46 % erneut unterdurchschnittlich ist. Ähnlich strukturierte, kleine Krankenversicherer erreichen eine Quote von 2,46 %. In der Ergänzungsversicherung bleibt die Concordia Kranken trotz des auf 1,92 % verbesserten Zuwachses deutlich hinter dem Wettbewerb zurück (Kleine VU: 19,07 %). Insgesamt resultiert eine Urteilsabsenkung für das Wachstum von gut auf voll zufriedenstellend. Nach Einschätzung von Assekurata bietet das Produktportfolio der Concordia Kranken nach wie vor eine gute Wachstumsbasis. Zudem eröffnen sich durch die Kooperation mit der gesetzlichen Krankenkasse BIG direkt gesund und die Einführung der neuen, wettbewerbsstarken Zahntarife zusätzliche Wachstumschancen.


Kontakt:

Russel Kemwa
Pressesprecher
Tel.: 0221 27221 - 38
Fax: 0221 27221 - 77
E-Mail: russel.kemwa@assekurata.de
Internet: www.assekurata.de

Alexandra Rohmig
Senior-Analystin
Tel.: 0221 27221 - 37
Fax: 0221 27221 - 77
E-Mail: alexandra.rohmig@assekurata.de
Internet: www.assekurata.de

Über die ASSEKURATA Assekuranz Rating- Agentur
Die ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur ist die erste unabhängige deutsche Ratingagentur, die sich auf die Qualitätsbeurteilung von Erstversicherungsunternehmen spezialisiert hat. Mit den von Assekurata durchgeführten Ratings wurde ein Qualitätsmaßstab für Versicherungsunternehmen im deutschen Markt etabliert. Er dient dem Verbraucher als Orientierungshilfe bei der Wahl seines Versicherungsunternehmens.

Kundenbefragung bei über 800 Versicherungskunden
Das interne, interaktive Rating von Assekurata bewertet Versicherungsunternehmen aus Kundensicht. Hierzu nutzt Assekurata unter anderem eine Kundenbefragung, in der über 800 Versicherungskunden befragt werden. Das Rating ist jeweils ein Jahr gültig und bedarf dann einer Aktualisierung. Die gültigen Ratings und ausführlichen Berichte werden auf www.assekurata.de veröffentlicht.

assekurata

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
degenia - Medium - Unfallversicherung

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Anzeige
Klara 2019

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.