Ron Schneider ist Direktor der Vermögensberatung ...

Anzeige
SDV-02-Anmelden-AMK2019-SDV-Billboard

Ron Schneider ist Direktor der Vermögensberatung der TARGOBANK

08.01.2019

Ron Schneider ist Direktor der Vermögensberatung der TARGOBANK © Targo Versicherung

Targo Versicherung Gebäude bei Nacht

Die TARGOBANK hat Ron Schneider zum Direktor Vermögensberatung ernannt. Ab sofort ist der 39-Jährige verantwortlich für rund 300 Vermögensberater in ganz Deutschland. Die Düsseldorfer Bank betreut in der Vermögensberatung deutschlandweit rund 190.000 Kunden mit einem verwalteten Vermögen von rund 22 Milliarden Euro.

Jürgen Lieberknecht, Vorstand Privat- und Geschäftskunden bei der TARGOBANK, kommentiert die Entscheidung: „Bei der Deutschen Bank hat Ron Schneider bereits eindrucksvoll gezeigt, wie man Teams von Beratern erfolgreich führt und Marktchancen für Kunden erkennt und nutzt.“

„Ich freue mich über diese spannende und herausfordernde Aufgabe“, so Ron Schneider. „Das Segment der Vermögensberatung bietet im aktuellen deutschen Markt viele Chancen und Wachstumsoptionen, welche es zu nutzen gilt.“

Ron Schneider war zuvor über 22 Jahre bei der Deutschen Bank tätig. Seit Januar 2014 war Schneider für den mobilen Vertrieb in regionaler Verantwortung und Mitglied der regionalen Geschäftsleitung, zuletzt am Standort Köln. Davor hatte er bei der Deutschen Bank verschiedene leitende Funktionen in den Bereichen Investment, Vertriebssteuerung, Vertriebsunterstützung sowie Rekrutierung und Qualifizierung inne.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
TARGOBANK AG 
Unternehmenskommunikation 
Tel.: 0211 8984 1300 
Fax: 0211 8984 1164 
pressestelle@targobank.de 
www.targobank.de 
www.targobank-magazin.de
 

Kommentare

 

Kommentar hinzufügen

Bitte geben Sie zum Schutz vor Spam die Summe in das Feld ein.
Anzeige
InterRisk-Medium-BU KW 24 - KW 30

Veröffentlichungen von Pressemitteilungen

Auf diesen Seiten können Sie Ihre Pressemitteilungen veröffentlichen.
Senden Sie diese einfach an pressemitteilungen@assekuranz-info-portal.de.

Wir stellen Ihre Meldungen für Sie ein und senden Ihnen einen Korrektur-Link zu. Das Einstellen und Veröffentlichen erfolgt – bis auf Widerruf – kostenlos.

Newsletter abonnieren

Abonnieren Sie den AIP-Pressespiegel ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter enthält die interessantesten Meldungen des Tages – kurz, kompakt und kostenlos.

Tragen Sie hier einfach Ihre E-Mail-Adresse ein:

Flatrate für Stellenanzeigen

12 Monate lang Stellenanzeigen schalten, ohne Begrenzung der Anzahl, für 1.000,- € netto incl. Veröffentlichungen im Newsletter.